Salat
Gemüse
Vegetarisch
USA oder Kanada
Party
einfach
gekocht
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Amerikanischer Krautsalat

Coleslaw

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 284 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.03.2002 166 kcal



Zutaten

für
400 g Weißkohl
1 Möhre(n)
2 Ei(er)
1 EL Zucker
1 EL Mehl
1 TL Senfpulver
Salz
60 ml Sahne
1 EL Butter
60 ml Weißweinessig

Nährwerte pro Portion

kcal
166
Eiweiß
6,10 g
Fett
9,83 g
Kohlenhydr.
12,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Den Weißkohl sehr fein hobeln, die Möhre fein raspeln.

Essig mit Zucker, Mehl, Senfpulver und Salz verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Sahne und Butter zugeben und weiterrühren. Die Eier mit etwas von der heißen Flüssigkeit verquirlen und dazugeben, sofort schnell gründlich verrühren. Wird die Masse dicklich, vom Herd nehmen und in eine große Schüssel umfüllen.

Weißkohl und Möhre untermischen und gut durchziehen lassen.

Man kann auch Lauchringe mit untermischen und/oder Mayonnaise zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ANeu

Sehr leckerer Coleslaw. Wie in den USA. Bin begeistert!

25.05.2020 09:07
Antworten
küchen_zauber

Ich habe nur ein halbes Rezept gemacht, da ich den Krautsalat nur als Auflage auf Laugenbrötchen gebraucht habe. Aufs Unterteil Krautsalat, dann ein Salatblatt, etwas Aufschnitt und oben wieder Krautsalat drauf. Total lecker! Mach ich bestimmt wieder. LG

30.11.2019 16:10
Antworten
schnucki25

sehr lecker, tolle Beilage auch zum grillen. LG

06.07.2019 14:52
Antworten
misonchen

Sehr lecker, wir hatten eine rötliche Soße, da der Rest aus von Chilisoße dazu kam. Vielleicht dann nicht so kindergeeignet.

11.02.2019 13:15
Antworten
Joan1975

Sehr lecker!!! Wenn ich das Rezept verdopple, verdreifache..., nehme ich dann auch die demenstsprechende Menge Eier???

31.12.2018 10:02
Antworten
knuspernudel

kann mir jemand sagen wo ich Senfpulver bekomme? würde den Salat gern probieren LG Jenna

16.07.2003 12:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Salat war echt megalecker! Nur zu empfehlen! Hab noch eine Frühlingszwiebel dazugegeben! Mhmmm... Meinen Gästen hats auch geschmeckt! Musste das Rezept schon weitergeben!:-))

25.11.2002 07:16
Antworten
hullwibi

Mit diesem Rezept kriegt man Coleslaw wirklich so hin, wie er schmecken soll. Ich war selbst überrascht wie gut der Salat schmeckte. Sehr zu empfehlen!!

30.08.2002 18:35
Antworten
harei1949

muss man die eier ganz nehmen? bei mir war als der salat schon ein bißchen gezogen hat mächtig viel soße in der schuessel. waren die eier vielleicht zu groß? die sosse war dicklich gekocht, aber hätte gerne mal deine meinung dazu gehört. vielen dank im voraus!

21.10.2017 12:48
Antworten
Netti

Das Dressing zu diesem Coleslaw ist einfach lecker. Nach so einer Variante habe ich schon 'ne ganze Weile gesucht. Zum Kohl habe ich noch eine Zwiebel und etwas Staudensellerie gegeben, so schmeckt's fast wie bei Tony Roma's (eigentlich noch besser :-)). Netti

03.03.2002 10:44
Antworten