Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti di Balsamico

lecker - leichtes Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.03.2011



Zutaten

für
500 g Spaghetti
Salzwasser
2 große Tomate(n), gewürfelt
1 m.-große Knoblauchzehe(n), gehackt
1 m.-große Zwiebel(n), rot, in Scheiben geschnitten
1 kleine Chilischote(n), rot, gehackt
etwas Basilikum, frisch
etwas Dill, frisch
100 ml Balsamico
100 ml Brühe, klare
1 Becher Sahne, süß
2 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser kochen und zeitgleich die Zwiebeln in einem Öl-Balsamico-Gemisch (nicht den ganzen Balsamico verwenden!) in einer Pfanne anbraten. Knoblauch, Chili und Tomaten dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles etwas köcheln lassen und Sahne, Basilikum, Dill, Brühe, zwei Spritzer Zitronensaft und den Rest des Balsamicos (nach eigenem Geschmack!) untermischen. 5 Minuten auf niedriger Stufe ziehen lassen.

Die Nudeln abgießen, abschrecken und zurück in den Topf geben. Die Balsamicosoße darüber, gut vermengen und servieren.

Das Rezept entstand durch Zufall und gähnender Leere in der Küche. Es ist sehr günstig, super-lecker, schnell gemacht und prima an Sommertagen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ImperiumRomanum

Lieben Dank, skeptisch war ich selbst auch schon während dem kochen, wobei ich mir dachte, dass es der Hunger schon reintreiben wird - Dass es dann doch so lecker war, hatte mich ein wenig verwundert. Jedenfalls freut es mich, dass es euch gemündet hat.

15.04.2011 07:30
Antworten
Mühlchen

Hallo, eben haben wir Dein "Zufallsrezept" ausprobiert. Erst waren wir ja etwas skeptisch, aber es hat wirklich sehr gut geschmeckt und somit hat es das Rezept auf unsere "Wieder kochen"-Liste geschafft. :-) Vielen Dank für das leckere Rezept. Liebe Grüße Mühlchen

14.04.2011 19:33
Antworten