Europa
gebunden
gekocht
Herbst
Österreich
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Steirische Schilcherrahmsuppe

mit typischem Wein aus der Steiermark

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.03.2011



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
¼ Liter Wein (Schilcher), herber, österreichischer Roséwein
500 g Kartoffel(n)
½ Liter Sahne (Schlagobers)
1 Würfel Rinderbrühe
2 Zehe/n Knoblauch
Majoran
Muskat
Salz
Kürbiskerne
Kürbiskernöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Zwiebel kleinwürfelig und Lauch in Ringe schneiden. Beides in Butter anschwitzen und mit dem Schilcher aufgießen, aufkochen und etwas reduzieren .
Sahne zugießen und Rindssuppenwürfel einbröseln. Die klein gehackten Knoblauchzehen dazugeben und mit Majoran und geriebener Muskatnuss würzen.
Die rohen Kartoffeln würfelig schneiden und zugedeckt in der Suppe weich kochen.
Mit dem Mixstab pürieren und mit Salz abschmecken. Falls die Suppe zu dick sein sollte, einfach noch einen Schuss Schilcher dazugeben.

Evtl. mit ein paar gerösteten Kürbiskernen und ein paar Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.