Vegetarisch
Backen
Europa
Herbst
Kinder
Süßspeise
Winter
Österreich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Buchteln mit Vanillesauce

traditionelle österreichische Mehlspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.03.2011



Zutaten

für
250 g Mehl
1 Ei(er)
1 Pkt. Hefe, (Germ)
⅛ Liter Milch, warme
1 Prise(n) Salz
etwas Zucker
50 g Butter, flüssige
Marmelade, (Sorte nach Geschmack)
500 ml Milch
3 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Mehl mit dem Ei, Salz, Germ, etwas Zucker und der lauwarmen Milch verquirlen. Daraus entsteht ein zähflüssiger Teig, diesen an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen.

Anschließend eine Form mit Butter ausfetten. Den Teig in flache Kreise rollen und mit einem Teelöffel Marmelade füllen. Diese zu einer Kugel formen und in die Auflaufform legen. Den Teig so verarbeiten, bis dieser zu Ende ist und die Form mit den Marmelade-Teig-Kugeln gefüllt ist. Diese nochmals ca. 20 min. gehen lassen.
Mit flüssiger Butter übergießen und im Ofen bei 175° ca. 30 min. backen.

Den Vanillepudding laut Packungsanweisung zubereiten und sofort die heißen Buchteln auf der warmen Vanillesauce servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Ich schlage 1 Teelöffel vor. Der Hefeteig soll nicht sehr süß sein, die Hefe braucht aber etwas Zucker zum Arbeiten. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

03.09.2019 11:33
Antworten
Soni36

huhu was heisst etwas Zucker....? 50g , 100g ? Wieviel?

03.09.2019 09:06
Antworten
Anaid55

Hallo, die Buchteln sind sehr lecker und toll aufgegangen, nur für die Vanillesauce, nehme ich entweder mehr Milch oder nur das Halbe Päckchen Puddingpulver, sonst habe ich ja Pudding und nicht Sauce. LG Diana

10.10.2018 18:01
Antworten
Silvia-Kofler

mir sind die buchteln nicht aufgegangen. was hab ich falsch gemacht?

12.04.2018 20:22
Antworten
MoniRigatoni

Hallo cookingcatrin, ich habe die Buchteln mit frischen Zwetschgen gefüllt......absolut köstlich und ein sehr schönes Rezept...DANKE LG MR

11.08.2016 19:31
Antworten
lmo

Hallo cookingcatrin, danke für Dein Rezept! Buchteln sind prima gelungen. Ich glaube, Deine angegebene Backzeit ist ohne Vorheizen bemessen. Bei uns waren sie nämlich mit vorgeheiztem Backofen schon nach weniger als 15 Minuten fertig. Wir haben sie mit Pflaumenmus gefüllt. Fotos kommen noch... LG lmo

23.02.2013 09:27
Antworten
leckermausi61

Hallo, die Buchteln haben sehr lecker geschmeckt, auch kalt haben sie gut geschmeckt, L.G. Leckermausi.

08.05.2011 17:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

das freut mich sehr! man kann die buchteln natürlich beliebig nach geschmack füllen und auch mit nüsse oder mohn etc... hier sind der kreativität keine grenzen gesetzt! vlg, catrin

05.04.2011 09:39
Antworten
Wagerla

Hallo, Gestern gab es diese Buchteln mit Vanillesoße bei uns war super einfach und super lecker, und was übrig blieb (2Buchteln ) hat mein Mann heute mit Puderzucker bestäubt mit auf Arbeit genommen.Vielen Dank für dieses Rezept. L.G.Waggerla

05.04.2011 06:13
Antworten