Europa
Konfiserie
Österreich
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ildefonso

Weihnachtsnascherei, ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.03.2011



Zutaten

für
250 g Kokosfett
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
4 Pck. Keks(e) (Manner Neapolitaner), oder ähnliche
2 EL Rum
1 Pck. Oblaten, rechteckig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Zimmerwarmes, weiches Kokosfett mit Vanillezucker schaumig rühren. Eier dazu rühren, Mannerwafferl klein zerbröseln und die Brösel unter die Masse heben, mit Rum abschmecken.

Nun die rechteckigen Oblaten abwechselnd mit der Wafferl-Masse Schicht für Schicht einstreichen, bis die ganze Masse verbraucht ist. Mit einer Oblate abschließen.

3. Mit einem Topf oder einer Pfanne beschweren (auf den aufgeschichteten Block stellen) und das ganze einige Stunden kalt stellen. Danach den Block in würfelige Stücke schneiden.

Die Ildefonsos in eine gut verschließbare Plastikdose geben und im Kühlschrank aufbewahren. Sie halten sich dort etwa 2-3 Wochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anni1995

Hallo, wo bekommt man denn in Deutschland die eckigen Oblaten her? Finde sie immer nur in Österreich... :)

15.07.2014 18:35
Antworten