Dips
Saucen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


SchmackoFatz Marinade für Fleisch

zartes Fleisch und leckere Soßenbasis

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 08.03.2011



Zutaten

für
50 ml Olivenöl
4 EL Balsamico
2 EL Honig
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Dijonsenf
2 TL Oregano
2 TL Thymian
3 Schuss Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 5 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden, alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und das Fleisch darin 8 Stunden marinieren.Das Fleisch abtropfen lassen und in einer Pfanne heiß anbraten, die Marinade nach dem Anbraten hinzu geben. Jetzt kann man je nach Geschmack mit Sahne oder Brühe eine Soße zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Deldrina

Oh ich habe vergessen zu schreiben wie es geschmeckt hat so geflasht war ich.....mit dunklem Balsamico schmeckt es auch sehr sehr gut! so wird mein Fleisch jetzt immer mariniert

07.10.2017 08:32
Antworten
Deldrina

Hallo Schmackofatz, habe deine Marinade mit dunklem Balsamico gemacht da ich keinen hellen hatte. Bin auf das Ergebnis heute Nachmittag gespannt :) LG

29.09.2017 07:52
Antworten
Köchin_Sara

Was passt denn am besten als Beilage dazu?

23.02.2017 19:36
Antworten
2014lasse

Habe deine marindane für putenfleisch genommen und die ist sehr gut uns hat es super geschmeckt Lg.lasse

03.10.2015 12:00
Antworten
Harzdame

Hallo Schmackofatz, Gestern zum Grillen habe ich endlich Deine Marinade ausprobiert, die ich bestimmt schon ein Jahr gespeichert habe. Ist Super bei allen Gästen angekommen! Hatte Hähnchenfleisch darin morgens eingelegt. Alles aufgegessen! Ich hatte nur statt Olivenöl ein schönes Rapsöl genommen. Aus Deinem Rezeptbuch habe ich schon so einiges " übernommen " und war noch nie enttäuscht. Liebe Grüße aus dem Harz! Harzdame

31.07.2013 16:23
Antworten
knobichili

Uns hat diese Marinade sehr gut gefallen und geschmeckt. Unser Hühnchen auf der Bierdose wurde damit einbalsamiert, die Zwiebel jedoch für diesen Einsatz durch Zwiebelsalz ersetzt und der Knoblauch gepresst Liebe Grüße knobi

27.03.2012 11:38
Antworten
SchmackoFatz3

Hallo knobichili, es freut mich, das es euch geschmeckt hat und danke für die gute Bewertung :-) Gruß der SchmackoFatz3

17.05.2012 14:55
Antworten
Rhiannon2

Das schlechteste an dem Rezept ist der Name! ;-) Die Marinade ist sehr gut, hab sie heute auf die Schnelle ausgesucht. Etwas Salz kann gerne hinzu. Die Zwiebeln hatte ich leider sehr klein gewürfelt, würde ich nicht mehr tun. Vor dem Grillen sollte man die Zwiebeln abstreifen können, da diese auf dem Grill verbrennen. Wir hatten Schweinekamm und -Bauch. Passte sehr gut dazu! Danke für das feine Rezept. Kulinarische Grüße Rhiannon

29.05.2011 01:22
Antworten
SchmackoFatz3

Hallo Rhiannon, danke für deine Bewertung. Das Rezept ist wie oben beschrieben für eine Pfanne, also für den Herd ausgelegt.Wenn du die Marinade zum Grillen nimmst, dann solltest du mit einem Alupfännchen grillen, dann brennt auch nix an. Gruß der mit dem schlechten Namen ;-) der SchmackoFatz3 :-)

14.08.2011 17:19
Antworten
SchmackoFatz3

Auf Bild 4 mal mit Frühlingszwiebeln anstatt der roten Zwiebel. Gruß der SchmackoFatz3

27.04.2011 10:19
Antworten