Salat von Staudensellerie und Trauben


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

duftet und schmeckt köstlich!

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.03.2011 311 kcal



Zutaten

für
1 Möhre(n)
3 Stange/n Staudensellerie
2 Handvoll Weintrauben, hell und kernlos
1 Orange(n)
100 g Hüttenkäse

Nährwerte pro Portion

kcal
311
Eiweiß
19,13 g
Fett
4,09 g
Kohlenhydr.
42,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Möhre und Staudensellerie klein schneiden, Trauben halbieren. Orange schälen und filetieren, Saft auffangen. Möhren- und Selleriestückchen mit den Trauben, den Orangenfilets und dem aufgefangenen Saft vermengen und den Hüttenkäse unterrühren.

Der Salat schmeckt auch ohne Orange und man kann nach Belieben noch etwas Honig zugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ilovenashörner

Sehr lecker. Ich hatte keine Trauben da, deswegen kamen bei mir Äpfel rein.

13.02.2019 12:29
Antworten
Sandbienchen95

Das Rezept ist klasse! Ich hatte ebenfalls das Problem, dass eine halbe Sellerie bei mir weg musste. Mir haben Orangen gefehlt, aber mit joghut-honig-zitronen dressing schmeckt es auch super! :) hätte auch nicht erwartet dass der hüttenkäse so gut passt. Ich denke wenn man Sellerie mag, dann ist dieser Salat super und geht auch schnell. Daumen hoch von mir

11.11.2016 22:29
Antworten
ruppileinchen

Etwas eigen...ich fands lecker. Die Grillgesellschaft eher nicht... Schade :-(

05.04.2014 11:48
Antworten
krabbelkaefer

Hallo, bin auf der Suche nach einer Verwertung für meine restlichen Selleriestangen auf dieses Rezept gestoßen und kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - ungewöhnlich aber sehr lecker. Ich hatte nur noch blaue Trauben, das ging auch und im Zuge der Resteverwertung ist auch noch ein Apfel mit im Salat gelandet - war wirklich köstlich. Schade nur, dass ich mir die Kommentare zu spät durchgelesen habe, so ist mir das mit der Minze durchgerutscht - naja kommt das nächste Mal mit dran Vielen Dank LG krabbelkaefer

15.09.2013 14:48
Antworten
dealunae

Kann man anstatt der Orange auch eine Dose Mandarinen oder Pfirsiche aus der Dose verwenden? Leider ist grad keine Orangen-Saison...

23.07.2013 14:20
Antworten
Hopskeks

Hallo Katzenfreundin, viele dAnk für das Rezept, es ist einfach genial! LEider hatte ich keine Trauben zu Hause, aber auch so war dieses bunte Gericht mit Käse und Honig mal was ganz besonderes! *****

14.11.2011 21:49
Antworten
katzenfreundin0231

Hallo, das freut mich aber sehr dass der Salat so gut ankommt und ich schon drei positive Antworten habe! Letztens habe ich noch etwas frische gehackte Minze dazu gegeben. Da schmeckte es noch erfrischender. Ansonsten wünsche ich weiterhin:"Guten Apettit!!" Eure Katzenfreundin

16.11.2011 12:40
Antworten
Hopskeks

Heute nocheinmal zubereitet, diesmal mit dunklen Trauben und Heidelbeeren. :) Immer noch lecker! :D

19.07.2016 14:37
Antworten
mieks

Hallo, bisher hatte ich Staudensellerie immer gekocht aber jetzt ist dieser Salat mein absoluter Favorit. Wirklich sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. Grüsse Mieks

08.04.2011 19:53
Antworten
kastl

Hallo katzenfreundin, Dein Rezept kam gerade zur rechten Zeit. Auf der Suche nach übrigen Staudensellerie-Stangen hat es sich förmlich aufgedrängt und so konnten wir heute Deinen Salat verkosten: außergewöhnlich, aber seeeehr lecker! Es lässt sich gar nicht so recht einordnen, ist es nun ein Obstsalat oder ein Gemüsesalat und daher wirklich etwas für Experimentierfreudige! Es passt jedenfalls alles geschmacklich sehr gut zusammen und wird bei uns nun öfters auf den Tisch kommen. Vielen Dank für das Rezept! LG kastl

12.03.2011 22:12
Antworten