Beilage
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rumpsteak mit Zwiebel - Senfkruste auf Kartoffelrösti und Gemüsejulienne

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.03.2011 650 kcal



Zutaten

für
4 Rumpsteak(s), à 180 g
2 EL Senf, scharf
100 g Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Thymian, gerebelt
4 EL Mehl
Olivenöl
1 Kästchen Kresse
160 g Karotte(n)
160 g Lauch
160 g Sellerie
400 g Kartoffel(n)
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
2 TL Kartoffelstärke
200 ml Kalbsfond, braun
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Karotten, Lauch und Sellerie in Juliennestreifen schneiden. Zwiebelwürfel mit Thymian vermengen.
Kartoffeln schälen, grob raspeln und mit Kartoffelstärke vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Fleisch beidseitig mit Pfeffer würzen, eine Seite mit Senf bestreichen, zunächst auf die Thymianzwiebeln drücken, dann auf Mehl andrücken und mit der Krustenseite im heißen Öl goldgelb braten. Wenden und durchziehen lassen, bis der Kern rosa ist.

Die Gemüsestreifen in heißem Olivenöl angehen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Schnittlauch zugeben und bissfest dünsten.

Die Kartoffelmasse im heißen Olivenöl zu Röstis goldgelb ausbacken.

Die Röstis mittig auf Tellern anrichten, die Gemüsejulienne darauf verteilen, Rumpsteak halbieren, darauf setzen, mit Kresse garnieren und mit dem erhitzen braunen Kalbsfond angießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.