Saftiger Schokoladenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für eine Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (93 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 05.03.2011



Zutaten

für
175 g Zucker
3 Ei(er)
150 ml Öl
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
½ kl. Flasche/n Rumaroma
2 EL Nutella
4 EL Kakaopulver, (Backkakao)
1 Becher Joghurt, (150g)
200 g Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Eine Kastenform fetten und mit Mehl ausstäuben und beiseite stellen.
Zucker mit den Eiern aufschlagen. Das Öl langsam dazu gießen und unterrühren. Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen. Joghurt, Nutella und das halbe Röhrchen Rumaroma zu der Eiermasse geben und unterrühren. Das Mehlgemisch nach und nach unterrühren.
Den Kuchenteig in die Kastenform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft den Kuchen ca. 40-50 Minuten backen.
Den Kuchen etwa 15 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen.
Kuvertüre schmelzen und den Kuchen gleichmäßig damit beziehen. Schokolade fest werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caro231093

Ich hab das Rezept schon einmal in einer 26er Kastenform gebacken. Da ist er mir leider gar nicht gelungen. Er ging zwar schön hoch, war aber im Endeffekt etwas trocken und für meinen Geschmack such zu süß. Nun habe ich das Kakaopulver weggelassen und in Muffins umgewandelt. Sie sind ein Traum!!!! Bei 175° Ober-Unterhitze ca. 20 Minuten (je nach Stäbchentest)

10.08.2021 14:01
Antworten
Lorbeer8192

Ich habe aus dem Kuchen ein Piratenschiff für meinen Sohn zum Geburtstag gemacht. Mein Mann fand ihn lecker. Ich war nicht so überzeugt. Irgendetwas hat mich geschmacklich gestört. Vielleicht nehme ich beim nächsten Mal Butter statt Öl.

29.07.2020 21:11
Antworten
Koch-mat

Ich habe eine Frage: nimmt man eine normale Kastenform (Ca.26cm) oder eine Große (ca. 30cm)?

05.03.2020 07:24
Antworten
Mira-sucht-Tipps

Ich habe heute den Kuchen in der normalen Kastenform (26cm) gebacken, weil es hier keine Angabe gab. Leider war es nicht richtig! Das nächste Mal, wenn ich dem Kuchen noch eine Chance gebe, nehme ich ganz normale Kuchenform.

08.05.2020 16:55
Antworten
Tmenges

Was ein schönes Rezept 😊 habe anstatt einer Kuchenform den Teig auf 12 Muffins aufgeteilt. Sie sind Mega aufgegangen. Im wahrsten Sinne. Wie bei Starbucks 🤗 da ich keinen Joghurt hatte, habe ich Schmand eine Chance gegeben. Ist super geworden. Die Muffins waren bei 175 C Ober-/Unterhitze für 25 Min im Ofen.

29.02.2020 17:26
Antworten
buntercookie

Hallo Habe den Kuchen jetzt schon 2 Mal gebacken und beim ersten Versuch mit Umluft gebacken, hatteihn letztendlich 90 minuten dadrin, und er war mittig immernoch etwas flüssig, was mich aber nciht weiter gestört hat. Aber auch beim zweiten Versuch, bei dem ich mit Ober-/Unterhitze gebacken habe, hat es wieder 90 Minuten gedauert. Trotz der Schwierigkeiten hat er super geschmeckt!**** Achja, der Kuchen schmeckt mit und ohne das Rumaroma super! :)

05.10.2012 11:48
Antworten
Fafo96

der kuchen ist echt toll. ich habe ihn gestern gebacken und alle waren total überzeugt vom geschmack . sehr saftig und schön locker. :)

29.06.2012 13:51
Antworten
smitty-artox

Ich habe den Kuchen genau nach Rezept gebacken und er ist sehr lecker, schön locker und saftig, und vor allem super hoch aufgegangen!

03.02.2012 19:02
Antworten
Schokonase

Leckerer und schneller Schokoladenkuchen! Sehr saftig! Da ich ihn für einen Geburtstag gemacht habe, habe ich noch bunte Streusel auf den Guss gegeben. Perfekt! :-) Vielleicht mache ich nächstes Mal noch Schokostückchen in den Teig.

15.01.2012 17:19
Antworten
Emma2904

Der Kuchen schmeckt super und ist wirklich richtig saftig! Ich habe das Rumaroma weggelassen, weil ich diesen als Geburtstagskuchen für meine Tochter gebacken habe. Viele Grüße J.

01.05.2011 12:55
Antworten