Glühwein mit Johannisbeersaft


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr lecker und einfach zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 04.03.2011 193 kcal



Zutaten

für
500 ml Rotwein, dunkel und kräftig, z.B. Dornfelder
100 ml Johannisbeersaft
80 g Zucker, braun
1 Orange(n), unbehandelt
1 Zitrone(n), unbehandelt
2 Stange/n Zimt
5 Gewürznelke(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
193
Eiweiß
1,47 g
Fett
2,05 g
Kohlenhydr.
27,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Rotwein mit dem Johannisbeersaft, dem Zucker, dem Saft und der Schale von Orange und Zitrone mit Zimtstangen und Nelken erhitzen.
Maximal 15 Min. ziehen lassen, dann durch ein Sieb abgießen

Einfach herrlich lecker und super einfach!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker war der Glühwein ich kann mich nur bedanken für das tolle Rezept. LG Omaskröte

24.12.2019 12:32
Antworten
Camisado89

ich hab diesen tollen Glühwein jetzt schon das 2. Jahr in Folge gemacht. Der Glühwein aus dem Handel schmeckt meist zu sehr nach Zucker oder billigen Wein. Bei diesen Rezept merkt man erstmal, was für eine Plörre man über die Jahre getrunken hat. Den gibt es auch dieses Jahr wieder zur Weihnachtszeit :D

26.05.2018 11:23
Antworten
Melanieee1982

Für uns eindeutig zu viel Zucker. Uns fehlte auch mehr Geschmack durch Anis, Zimt und Nelken. Wir werden auch mehr Orangen- und Johannisbeersaft nehmen. Dornfelder war als Basis gut. Von uns ***

29.11.2016 18:33
Antworten
Mell1982

hallo kissyfer, ich habe anstatt braunem zucker schon honig verwendet, das hat gut funktioniert, mit weißem zucker hab ich es noch nicht versucht. lg

18.12.2015 22:12
Antworten
PeachPie12

für mich was es der perfekte glühwein, fruchtig und einfach lecker! gern wieder und von mir 5*!

18.12.2015 19:12
Antworten
patty89

Hallo Melanie ein wirklich feiner Glühwein hatten ihn letzte Woche und gestern nochmal. Superlecker kann man dazu sagen. Noch ein frohes Weihnachtsfest. Liebe Grüße Patty

25.12.2013 08:35
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dies ist ein ganz besonders feiner Glühwein. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Fotos sind auch schon unterwegs. Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

21.12.2012 01:51
Antworten
Mell1982

Hallo liebe Pumpkin-Pie, Ich freue mich, wenn dir der Glühwein ebenso schmeckt, wie uns, ich glaub, ich habe diese Saison schon 5 mal welchen gemacht :-) Dankeschön für die Bilder :-)!! Auch Dir ein frohes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für 2013! LG Melanie

21.12.2012 08:32
Antworten
MissMini

Liebe Mell1982, ich fand dein Rezept super. Der Glühwein ist einfach zu machen und schmeckt herrlich, ein perfekter Begleiter in der Vorweihnachtszeit. Vielen Dank fürs Rezept, Missmini

21.12.2011 10:40
Antworten
Mell1982

Liebe Missmini, vielen herzlichen Dank für deine Bewertung! Freut mich, wenn er schmeckt :-) Liebe Grüße Mell

21.12.2011 12:47
Antworten