Backen
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohnkuchen für Genießer

der absolut beste Mohnkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.03.2011



Zutaten

für
200 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Zucker
75 g Butter
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Mohn
100 g Grieß
125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
500 ml Milch
½ Flasche Bittermandelaroma oder Rum-Aroma
500 g Apfelkompott
2 Ei(er) (Größe M)
½ Pck. Rosinen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Dieser Mohnkuchen ist so, wie ein Mohnkuchen sein soll - sehr dick, feucht und mit Rosinen. Mohnkuchen-Liebhaber werden ihn lieben. Auf Festen ist er immer ruckzuck weg.

Aus den ersten 6 Zutaten (Mehl bis Salz) einen Mürbeteig für einen Boden herstellen und 1/2 Stunde kühlen. Eine Springform mit dem Teig auslegen (einen Rand formen).

Den Mohn mahlen. Milch, Mohn, Salz, Grieß, Zucker und Vanillezucker zart unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Herdplatte ausschalten und den Topf vom Herd nehmen. Die Butter in Stücken dazugeben und auflösen. Dann das Apfelkompott und die Gewürze dazugeben.

Die Eier miteinander verquirlen und unterrühren. Zuletzt die Rosinen unterziehen. Die Mohnmasse auf den Teig geben und bei 180°C 60 Minuten backen.

Den Kuchen unbedingt in der Form erkalten lassen, da er sonst auseinanderbricht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Finca07

Ein wirklich tolles und einfaches Rezept ! Da ich nicht genügend Apfelkompott im Haus hatte, habe ich den Rest mit selbstgemachtem Feigenmus ergänzt - einfach köstlich - vielen Dank für das tolle Rezept

13.11.2019 20:44
Antworten
keine_Schokolade

Der weltbeste Mohnkuchen!

04.10.2019 10:22
Antworten
Sabnos

Streusel 38 g Zucker, 4 g Vanillezucker 39 g Butter 75g mehl

21.08.2019 18:48
Antworten
martinuzzu

Was heisst denn eine halbe Packung Rosinen in Gramm? Ich habe hier eine 1kg-Riesenpackung vor mir...

26.04.2019 17:54
Antworten
Dresdnergaensebluemchen

Weltbester Mohnkuchen. Ich habe ihn tatsächlich in kleinen Häppchen genossen. Er erinnert mich stark an meine Kindheit. Ich habe den Mohnkuchen vom Bäcker unseres jährlich gleichen Urlaubsortes geliebt, und dieser hier hat ganz ähnlich geschmeckt. Schön feucht, perfekte Aromen, dünner Teig. Ich habe das Rezept in mein Kochbuch aufgenommen und werde es bestimmt bald wieder backen.

24.02.2019 17:26
Antworten
Kathrin237

Ich liebe Mohnkuchen, habe aber noch nie einen gebacken. Aus den vielen Rezepten hier habe ich dieses ausgewählt und war begeistert. Der Kuchen ist leicht zu machen und schmeckt genau wie beschrieben. Danke für das Rezept!

17.07.2014 15:51
Antworten
LaraT

Wie lange hält der sich? Lg, Nicole

08.05.2014 18:53
Antworten
Schwedin16

Hallo Nicole, ungekühlt hält sich der Kuchen bestimmt 3 Tage. Im Kühlschrank hält er sich bis zu einer Woche. Viele Grüße Schwedin16

09.05.2014 06:28
Antworten
Juulee

Ein wirklich feiner Mohnkuchen! Ich backe selten Mohnkuchen, aber wenn - dann immer diesen! Heute habe ich mal geschafft, ein Foto zu machen! :-) LG Juulee

22.02.2014 15:09
Antworten
BigMum65

Dieses Rezept ist soooo lecker! Wir kämpfen alle um jedes Stück wenn dieser Kuchen auf dem Tisch steht!

07.10.2012 15:01
Antworten