Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.03.2011
gespeichert: 164 (1)*
gedruckt: 2.147 (21)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.10.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Rote Bete, gekochte
150 g Schafskäse, bulgarischen
1 EL Walnüsse, gehackte (wer mag)
1 kleine Pfefferschote(n), rot
 etwas Feldsalat
1 Zweig/e Rosmarin, (oder getrockneter)
1 TL Olivenöl
  Honig, (z.B. Akazienhonig)
1 EL Weißweinessig
1 EL Öl, (Walnussöl)
2 EL Olivenöl
1/2  Knoblauchzehe(n)
1 TL Senf
1/2  Zitrone(n)
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die gekochte und geschälte Rote Bete in hauchdünne Scheiben hobeln, auf den Tellern auslegen und salzen und pfeffern.

Um die Vinaigrette zuzubereiten Essig mit Senf und Honig (ca. 1 EL) vermengen. Dann etwas Saft einer halben Zitrone, das Walnuss- und das Olivenöl mit dem abgezogenen und klein gewürfelten Knoblauch vermischen. Das Ganze nun noch mit Pfeffer & Salz würzen und gut verquirlen. Zuletzt über die Rote Bete träufeln.

Dann den Feta in Scheiben schneiden und in einer feuerfesten Form auslegen. Nun noch Honig und Öl auf dem Schafskäse verteilen und mit der in feine Streifen geschnittenen Chilischote und dem Rosmarin (sowie Thymian, wer will) bestreuen. Das Ganze dann für 10 bis 15 Minuten bei 180 °C backen. Danach den warmen Feta auf die Rote Bete geben, einen Spritzer Olivenöl und etwas Pfeffer darüber geben.

Zuletzt ein paar Blätter Feldsalat neben den Feta legen und bei Bedarf zerhackte Walnüsse über die Rote Bete streuen.

Da ich selbst kein Nussfreund bin, lasse ich die Walnüsse weg, sofern meine Gäste nicht meckern. Schmeckt trotzdem wunderbar.