Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.03.2011
gespeichert: 220 (0)*
gedruckt: 1.193 (5)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.01.2009
516 Beiträge (ø0,16/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
Eiweiß
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
60 g Mehl
60 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 EL, gestr. Kakaopulver
1 EL Kaffeepulver, löslich (in 1 EL heißem Wasser aufgelöst)
1 EL Öl
1/2 Pck. Löffelbiskuits (Biskotten), ca. 20 Stück
30 ml Milch
100 ml Espresso, kalt
50 ml Amaretto
  Für den Belag:
250 g Käse, (Mascarino)
40 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 EL Amaretto
250 ml Schlagsahne
 etwas Kakaopulver, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Eiweiß steif schlagen. Zucker und Vanillezucker unter Weiterschlagen einrieseln lassen und gut unterrühren. Eigelb zugeben und mit der Schneerute vorsichtig untermischen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakaopulver vermischen und unterheben. Das aufgelöste Kaffeepulver zusammen mit dem Öl zum Schluss noch kurz unterziehen.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) befetten.
Die Hälfte des Teiges einfüllen und glatt streichen. Mit den Löffelbiskuits (Biskotten) dicht belegen und diese mit der Milch gut tränken. Den restlichen Teig darüber streichen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
In den noch warmen Kuchen mit einer Stricknadel oder einem Holzspieß viele Löcher einstechen. Kaffee (Espresso) mit Amaretto verrühren und den Kuchen damit tränken. Die Flüssigkeitsmenge erscheint etwas viel, aber unbedingt die gesamte Menge zum Tränken verwenden - nur so wird die Torte schön saftig! Mindestens einen Tag durchziehen lassen - je länger desto besser.

Für den Belag Mascarino mit Puderzucker, Vanillezucker und Amaretto verrühren. Die Schlagsahen steif schlagen und unterheben. Den Kuchen damit bestreichen.
Zum Schluss noch mit etwas Kakaopulver bestäuben.