Baileys - Bomber


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Plätzchen mit Baileyscreme, ergibt ca. 35 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.03.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl, gesiebt
200 g Butter, in Flöckchen
100 g Zucker
2 EL Baileys Irish Cream

Für die Creme:

150 g Kuvertüre, zartbitter
50 g Nougat (Nussnougat)
2 TL Butter
15 EL Baileys Irish Cream
10 TL Puderzucker

Zum Verzieren:

n. B. Streusel (Zuckerperlen o. ä.)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 42 Minuten
Für den Teig das Mehl (gesiebt), Butter, Zucker und Bailey‘s nach und nach in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem Handtuch abgedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank (ich stelle ihn im Winter immer auf den Balkon) ruhen lassen.

Den Teig gleichmäßig (z. B. mit zwei Holzstäben) ca. 3 - 5 mm dick ausrollen und mit Förmchen jeweils zwei passende Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen (160°C, Umluft) 10 - 12 Minuten hellgelb backen und danach gut auskühlen lassen.

Achtung! Ich heize mein Rohr meistens nicht erst vor, daher kann die Backzeit variieren, sollte man das Rohr vorgeheizt haben.

Für die Creme die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Unter Rühren den Nussnugat hinzufügen und mit der Schokolade verbinden lassen. Dann folgen zunächst erstmal nur 5 EL Bailey‘s, die der Masse unter ständigem Weiterrühren hinzugefügt werden, bis man den Bailey‘s nicht mehr sieht.

Erst danach wird 1 TL Butter der Masse beigefügt. Unter ständigem Rühren mit der Masse verbinden. Jetzt wieder 5 EL Bailey‘s hinzufügen und wiederum solange einrühren, bis der Bailey‘s komplett in der Masse verschwunden ist.

5 TL Puderzucker beimengen und gut mit der Masse verrühren. Nun folgen wieder 1 TL Butter und die restlichen 5 TL Puderzucker. Beide wieder einzeln nacheinander zu der Masse geben und solange einrühren, bis die Zutaten komplett mit der Masse vereint sind. Zum Schluss die restlichen 5 EL Bailey‘s hinzufügen und vollständig unterrühren, bis das Ganze eine glänzende "dickflüssigere" Masse ist.

Nun die fertige Masse von der Wärmequelle nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Danach auf den Boden der Plätzchen - die Seite, die auf dem Backblech lag – verteilen. Ich lasse die Masse immer von einem Teelöffel auf die Plätzchen ablaufen und mit dem dazu passenden Plätzchen (wieder die Backblechseite) bedecken. Achtung, die oberen Plätzchen könnten ein wenig wegrutschen!

Nachdem die Masse zwischen die Plätzchen verteilt worden ist, folgen die Außenseiten der Plätzchen. Hier eine obere Hälfte (oder die Ganze) leicht damit bestreichen und mit Zuckerperlen o. ä. berieseln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.