Mozzarella-Hähnchen in Basilikum-Sahnesauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (3.383 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.02.2011



Zutaten

für
2 Hühnerbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
½ EL Öl
125 g Cocktailtomaten
¼ Topf Basilikum
100 g Sahne
50 g Sahne-Schmelzkäse
62 ½ g Mozzarella
n. B. Parmesan
n. B. Kräuterbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin von allen Seiten ca. 5 Min. kräftig anbraten.

Tomaten waschen und halbieren. Basilikumblätter abzupfen, waschen und fein hacken.

Sahne in einem Topf aufkochen lassen. Schmelzkäse hineinrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2/3 vom Basilikum unterrühren.

Fleisch und Tomaten in eine gefettete Auflaufform geben. Sauce darüber gießen. Mozzarella in kleine Stückchen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Wer mag, kann noch geriebenen Parmesan und 1 EL Kräuterbutter in kleine Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (200 Grad bzw. 175 Grad bei Umluft) ca. 30 Min. backen. Herausnehmen und mit restlichem Basilikum bestreuen.

Dazu schmecken Kroketten oder Reis.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kondimaus06

Tolles Rezept und sehr, sehr fein. ... auch ohne Parmesan und Kräuterbutter. - LECKER - 😋

07.04.2021 20:46
Antworten
Hobbykochen

Hallo, wir hatten das Gericht zu Ostern mit selbstgemachten Nudeln und Salat. Super vorzubereiten und hat allen sehr lecker geschmeckt! Hatte Bärlauchbutter statt Kräuterbutter mit dem frischen Basilikum ein sehr leckeres Gericht. LG Hobbykochen

07.04.2021 19:41
Antworten
HeavyMetalKoch

Schon sehr oft gekocht, ein tolles Rezept! Neulich hatte ich dann den Mozzarella vergessen und wir haben es stattdessen mit Feta gemacht - unbedingt ausprobieren! Deutlich würziger und super lecker.

31.03.2021 12:43
Antworten
Stevenlue

Das Gericht ist ein Traum! Wir nehmen frischen Parmesan und Knoblauchbutter, streuen das oben darauf bevor es in den Ofen geht. Was soll man noch dazu sagen? Das dieses Rezept kein Weight Watchers Rezept ist ist jeden Klar aber es schmeckt einfach zu gut. Wir nehmen allerdings auch die doppelte Menge an Soße, wir lieben es!

29.03.2021 16:46
Antworten
stern_damien

Heute das erste mal. Probiert und es war sehr sehr lecker

27.03.2021 19:57
Antworten
ManuGro

Hallo bienemaya, das Hähnchen gab es heute bei uns und es war unheimlich lecker. Ich habe Schmelzkäse light in die Sahne eingerührt. Als Beilage hatten wir Reis. Kräuterbutter bzw. Parmesan habe ich nicht mehr verwendet. Aber es war dennoch sehr, sehr fein. Vielen Dank für das tolle Rezept. Fotos sind schon unterwegs. LG ManuGro

14.03.2011 22:32
Antworten
Polyhymnia99

Ich frage mich allerdings: Wozu der Schmelzkäse?

04.04.2016 17:59
Antworten
Verena2007

Mit Schmelzkäse erreicht man eine schöne, leicht dickliche Konsistenz. Dann kommt das Ganze nicht flüssig aus dem Ofen...

12.07.2017 11:36
Antworten
eike_is_cooking

stimmt, der Brief gt auch kein Geschmackserlebnis...

24.06.2019 20:20
Antworten
eike_is_cooking

stimmt, der Brief gt auch kein Geschmackserlebnis...

24.06.2019 20:20
Antworten