Mozzarella-Hähnchen in Basilikum-Sahnesauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (3.125 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.02.2011



Zutaten

für
4 Hühnerbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
1 EL Öl
250 g Cocktailtomaten
½ Topf Basilikum
200 g Sahne
100 g Sahne-Schmelzkäse
125 g Mozzarella
n. B. Parmesan
n. B. Kräuterbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin von allen Seiten ca. 5 Min. kräftig anbraten.

Tomaten waschen und halbieren. Basilikumblätter abzupfen, waschen und fein hacken.

Sahne in einem Topf aufkochen lassen. Schmelzkäse hineinrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2/3 vom Basilikum unterrühren.

Fleisch und Tomaten in eine gefettete Auflaufform geben. Sauce darüber gießen. Mozzarella in kleine Stückchen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Wer mag, kann noch geriebenen Parmesan und 1 EL Kräuterbutter in kleine Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (200 Grad bzw. 175 Grad bei Umluft) ca. 30 Min. backen. Herausnehmen und mit restlichem Basilikum bestreuen.

Dazu schmecken Kroketten oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ahmedina_k

Heute hab ich das Rezept für meine Familie gekocht. Super, super einfaches Rezept. Selbst ich als vollkommene Niete in der Küche, hab das Gericht sehr gut hinbekommen und es hat auch allen geschmeckt

20.07.2020 20:13
Antworten
Dannileinxxx

Super lecker, für ein Foto hat es nicht mehr gereicht, selbst meine sonst so näschigen Kinder haben voll rein gehauen. Volle Punktzahl, wird es noch öfter geben 😊

16.07.2020 12:17
Antworten
karinmariadidi

warum fehlen so oft die Kalorienangaben?

15.07.2020 10:22
Antworten
babygnom

Sehr sehr lecker 😋. Ich habe noch etwas gefrorenen Spinat mit zur Soße gegeben.

14.07.2020 18:04
Antworten
melanieda85

Mega lecker

13.07.2020 19:29
Antworten
ManuGro

Hallo bienemaya, das Hähnchen gab es heute bei uns und es war unheimlich lecker. Ich habe Schmelzkäse light in die Sahne eingerührt. Als Beilage hatten wir Reis. Kräuterbutter bzw. Parmesan habe ich nicht mehr verwendet. Aber es war dennoch sehr, sehr fein. Vielen Dank für das tolle Rezept. Fotos sind schon unterwegs. LG ManuGro

14.03.2011 22:32
Antworten
Polyhymnia99

Ich frage mich allerdings: Wozu der Schmelzkäse?

04.04.2016 17:59
Antworten
Verena2007

Mit Schmelzkäse erreicht man eine schöne, leicht dickliche Konsistenz. Dann kommt das Ganze nicht flüssig aus dem Ofen...

12.07.2017 11:36
Antworten
eike_is_cooking

stimmt, der Brief gt auch kein Geschmackserlebnis...

24.06.2019 20:20
Antworten
eike_is_cooking

stimmt, der Brief gt auch kein Geschmackserlebnis...

24.06.2019 20:20
Antworten