Bewertung
(8) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2011
gespeichert: 144 (0)*
gedruckt: 4.959 (27)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.04.2009
502 Beiträge (ø0,13/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Lauch, geputzt (ungeputz mit Blättern ca. 800g einkaufen)
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
100 g Sahne-Schmelzkäse
100 g Schmelzkäse mit Kräutern
50 g Käse, Le Gruyère, Schweizer Hartkäse
600 ml Rinderbrühe, instant, evtl. auch Gemüsebrühe
1 EL Rama Culinesse
1 EL Olivenöl
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
 n. B. Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Ich verwende nur den festen Stiel. Den Lauch beim Schneiden in 2 Teile aufteilen. Es werden 250g für die Suppe zum Pürieren und 150g als Einlage für die Suppe verwendet. Für die Einlage den schöneren Teil verwenden.
Die Zwiebel grob hacken. Vom Knoblauch die Schale entfernen, die Zehe halbieren und mit der Hand oder einem quer aufgelegten Kochmesser Messer etwas andrücken.

Rama und das Olivenöl in einen Topf geben und heiß werden lassen. Die Zwiebel dazu geben und anschwitzen. Dann den Knoblauch dazu geben. Wenn die Zwiebeln leicht Farbe nehmen, die 250g Lauch dazugeben und mitschwitzen. Mit der Brühe angießen und 20-30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen bis der Lauch weich ist. Die Suppe pürieren, wieder heiß werden lassen, die 150g Einlage dazu geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Dann den Schmelzkäse und den klein geschnittenen Greyerzer dazu geben und so lange köcheln, bis der Käse sich aufgelöst hat. Mit etwas Muskat und falls noch nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die angegebene Menge reicht als Vorspeise für 6 Personen. Sie lässt sich auch gut vorbereiten weil sie gewärmt fast noch besser schmeckt. Wenn wir die Suppe als Hauptspeise mit Baguette essen, verdoppele ich die Menge.
Reste kann man einfrieren.