Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2011
gespeichert: 65 (0)*
gedruckt: 649 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2006
8.279 Beiträge (ø1,96/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
200 g Löffelbiskuits oder Butterkekse (es gehen auch Keksreste)
125 g Butter, sehr weich
  Für die Creme:
600 g Frischkäse, entweder leicht oder Doppelrahmstufe
200 ml Sahne
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Vanilleschote(n), das Mark ODER:
1 Pck. Vanillearoma
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Boden zubereiten.

Die Kekse, nach Wahl, sehr fein zerbröseln (entweder in der Küchenmaschine oder in eine Tüte geben und zerklopfen). Mit der Butter vermischen und verkneten. (Hier natürlich auch wieder entweder in die Küchenmaschine geben und gut durchkneten lassen oder mit den Händen). Mit Folie abdecken und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

Teig nach dem Ruhen nochmals durchkneten und in die Springform geben und gut andrücken! Ein Rand muss nicht hochgezogen werden. Form in den Kühlschrank geben und wieder ruhen lassen.

Nun die Creme zubereiten.
Als erstes die Sahne schlagen und mit dem Vanillezucker vermengen, weiter aufschlagen lassen. Kurz kühl stellen.

Zucker mit Frischkäse aufschlagen und cremig schlagen lassen.
Nun das Mark einer Vanilleschote oder Vanillearoma hinzu geben und weiter schlagen lassen. (Nach Belieben einen Spritzer Zitrone- oder Limettensaft hinzugeben).
Vorsichtig die Sahne unterheben.

Die Creme auf den Tortenboden verteilen und glatt streichen.

Die Torte nun in den Kühlschrank geben und mind. 5 Stunden fest werden lassen, am besten aber über Nacht, damit sie schön durchziehen kann!

Nach Belieben die Torte noch verzieren!

Mal eine etwas andere Frischkäsetorte ohne Gelatine, mit weniger Sahne für einen vollen Frischkäsegeschmack.
Nur wer diesen Geschmack mag sollte das machen, da es nicht so sahnig schmeckt wie andere Philadelphiatorten.
Auch wird hier diesmal keine Götterspieße oder ähnliches verwendet sondern das feine Aroma der Vanille.

Welcher Frischkäse genommen wird ist jedem selbst überlassen.

Verwende meist nur 150g Zucker anstatt 200g, dann schmeckt es nicht so süß, muss jeder für sich abwägen was besser schmeckt!