Europa
Fisch
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Schnell
Sommer
einfach
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti al Tonno

typisch römisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.02.2011



Zutaten

für
500 g Spaghetti
100 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
Basilikum, frischen
Rosmarin, frisch
etwas Chili, gehackt
500 g Tomate(n), San Marzano (oder andere)
2 Dose/n Thunfisch, im Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten Kalorien pro Portion ca. 1002 kcal
Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.

Unterdessen die Tomaten enthäuten und klein hacken. Mit den gehackten Kräutern und den anderen Zutaten, außer dem Thunfisch, mischen. Chili zugeben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Sauce über die gekochten Spaghetti geben und den zerhackten Thunfisch zugeben. Gut mischen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ellmi1505

Sehr lecker! Ich habe die Idee mit den Kapern aufgegriffen. Passt super. Danke für das tolle Rezept für die warmen Tage.

11.06.2019 18:39
Antworten
Dialog

Gern Geschehen! LG Dia

12.06.2019 08:44
Antworten
KurtAlbert

Lecker und Blitzschnell! Was will man mehr spät am Abend? Ich habe zur Fruchtigkeit noch ein paar Kapern und Oliven klein-gehackt dazu gegeben. Hatte kein Chilli => Cayennepfeffer Hatte kein Rosmarin aber frischen Oregano! 5 Sterne ein Dankeschön plus Foto :) K

05.10.2018 02:42
Antworten
Dialog

Danke, ich freue mich schon aufs Foto! LG Dia

05.10.2018 02:58
Antworten
Dialog

Super, das freut mich! LG Dia

06.11.2017 05:44
Antworten
mima53

Hallo Dia, heute gab es die köstlichen Spaghetti al Tonno, da die Tomaten ja zur Zeit nicht grade wirklich gut schmecken, habe ich eine Dose gehackte Tomaten genommen und der Rosmarin kam aus dem Tütchen, den gab es leider nicht frisch, die Sauce war sehr gut, allerdings muss ich immer in Tomatensaucen ein bissschen Zucker rein geben.... es hat sogar den Kindern sehr gut geschmeckt, die sonst ja am liebsten nur Tomatensauce auf die Nudeln wollen ein Bildchen ist unterwegs liebe Grüße Mima

04.02.2013 16:54
Antworten
bibibeate

Hallo Dia, 5***** vergebe ich nur selten. Aber diese Thunfischsauce hat auf jeden Fall volle Punktzahl verdient. Ich habe die Sauce nun schon mehrfach gemacht und immer wieder sind wir total begeistert. Bild folgt. lg bibi

19.03.2011 16:19
Antworten
Dialog

Liebe Bibi, boa, herzlichen Dank für die Bewertung!!! Mich freut es sehr, dass sie so gut schmecken und ich gebe die Komplimente gerne an meine Familie weiter, denn das ist ein uraltes Familienrezept. LG Dia

19.03.2011 16:47
Antworten
Kaffeeluder

Liebe Dia, dies ist wirklich eine ganz leckere Soße zu Nudeln. Ich habe mich ganz genau an´s Rezept gahalten, nur dann keine Spaghetti mehr gefunden. Wie blöd dachte ich erst, weil so "normale" Nudeln dazu fand ich jetzt auch nicht so gut. Dann habe ich jedoch noch Steinpilzlinguine gefunden. Was soll ist sagen, einfach vorzüglich. Da meine Heuschrecken hier jedoch so verfressen sind, und Herr Kaffeeluder diese Woche tütenweise Käse mit von einer Messe mitgebracht hat habe ich das ganze Gericht noch mit Schafkäse, jungem Gouda und Ziegenkäse mit Bockshorn überbacken. Komentar der Ersten Heuschrecke:"Wann gibt es das denn nochmal" Mehr brauch ich wohl nicht zu sage, oder???. Doch, was ich noch gut finde an diesem Gericht ist, man hat alle Zutaten im Haus....... Die Bilder sind unterwegs, leider waren die Heuschreckenkinder schneller am Herd als ich mit dem Knipser. Vielen, lieben Dank für dieses wirklich gelungene Rezept. Liebe Grüße vom Kaffeeluder

19.03.2011 15:47
Antworten
Dialog

Liebes Kaffeeluder, wie mich das freut!!!!! Ganz lieben Dank für deinen Kommentar und liebe Grüsse an deine Heuschrecken, jetzt weisst du ja, was du jede Woche kochen musst!!! LG Dia

19.03.2011 16:46
Antworten