Heidesand nach meiner Mama


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

allerliebste Weihnachtsplätzchen meines Vaters (schmecken aber immer)

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (80 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.02.2011 4172 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
375 g Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
4172
Eiweiß
38,43 g
Fett
211,75 g
Kohlenhydr.
524,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 14 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden 45 Minuten
Die Butter zerlassen, leicht bräunen und abkühlen lassen. Die Butter muss noch etwas warm sein. Noch flüssig cremig rühren. Zucker, Salz und Vanillezucker nach und nach dazugeben. Das Mehl esslöffelweise beifügen.

Den Teig sofort in Rollen formen (kann etwas schwierig sein, evtl. Frischhaltefolie zu Hilfe nehmen). Für 12 - 14 Stunden kaltstellen.

Danach den Teig in Scheiben schneiden (kann etwas bröseln) und auf ein nicht gefettetes Blech legen. Den Heidesand 20 - 25 Minuten bei 170°C backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PottOmma

Das ist genau das Rezept wie ich sie auch immer mache und es von meiner Mama gelernt habe. Butter schön braun werden lassen erst dann haben sie den richtigen Geschmack. Immer wenn ich meine Kinder und Enkel frage welche Plätzchen ich backen soll, kommt unisono : Heidesand. Meine jüngste macht sie mittlerweile auch immer für sich selbst. Aber wenn jemand anders sie macht schmecken sie noch besser. Aber mir schmecken sie auch wenn ich sie selbst gemacht habe.

22.12.2022 18:01
Antworten
alexx-pape

Hallo! Ich habe dieses Rezept nun bereits mehrmals nachgebacken und was soll ich sagen: ich liebe es! Und nicht nur ich, sondern alle, die die Plätzchen probiert haben, ebenso! Vielen lieben Dank!

11.12.2022 10:54
Antworten
Kahlberger

Super

01.12.2022 18:28
Antworten
anchen666

Das ist ein perfektes Rezept, heute zum erstenmal gemacht, wir sind begeistert. Wir haben die Butter schön braun werden lassen, Foto fügen wir hinzu. Ich habe 3-4 h Stunden gewartet und sie sind sowas von mürbe. Fantastisch

20.11.2022 17:57
Antworten
Eleen

Ich verschenke sie oft und alle sind begeistert und sagen das sind die besten Kekse

17.11.2022 17:56
Antworten
Blauhilde

Mich wundert, dass es zu diesem Rezept noch keine Kommentare gibt. Es ist einfach, übersichtlich und bekömmlich. Außerdem enthält es kein ekeliges Backpulver. Genau so kenne ich das Rezept von meiner Mutter, die nahm vor 50 Jahren 300g Zucker. Ich habe es jetzt mit der geringeren Zuckermenge probiert und finde den Heidesand so besser ;-) Dafür gibt es natürlich auch die passenden ***** Die Rollen lassen sich ganz leicht formen, wenn der Teig schon ein wenig durchgezogen aber noch handwarm ist. Sie bröseln beim Schneiden weniger, wenn man sie nicht im Kühlschrank kalt stellt sondern in einem kühlen Raum (etwa 12 - 15 °C). Ich kann dafür glücklicherweise mein Treppenhaus (oder im Sommer den Keller) nutzen. Allen, die das Rezept nachbacken wünsche ich gutes Gelingen!

29.10.2011 22:53
Antworten
happyhippo123

Hallo Blauhilde! Es freut mich, dass dir mein Rezept gefällt. Und vielen Dank für deine Bewertung. Den Tipp mit dem Rollen werde ich dieses Jahr gleich ausprobieren. Meine Schwester hat mir erzählt, das sie die Rolle noch warm in Scheiben schneidet und dann einfach auf dem Balkon stehen lässt. Das bröselt nicht und geht mit dem Backen auch schneller. Liebe Grüße Happyhippo123

12.11.2011 16:34
Antworten
Blauhilde

Hallo Happyhippo123! Ich hoffe es hat mit dem Schneiden der Rollen geklappt. Meine Heidesand sind schon alle und ich muss Nachschub backen :-) Ein Bild habe ich bei meinem vorigen Kommentar auch hoch geladen, leider ist es immer noch nicht für alle zu sehen. Liebe Grüße Blauhilde

21.11.2011 19:53
Antworten
happyhippo123

Hallo Blauhilde! Leider bin ich noch nicht zum Backen gekommen, aber nächstes Wochenende sollte es klappen (hoffe ich :-)). Auf das Bild freue ich mich jetzt schon :-). Ich glaube, ich werde auch eines machen und einstellen. Viel Spaß noch beim weiterbacken :-) Liebe Grüße Happyhippo

21.11.2011 21:26
Antworten
happyhippo123

Hallo Blauhilde! Vielen Dank für dein Bild. Die sehen superlecker aus (hoffentlich ist bald Wochenende.... ich muß auch backen). Lieben Gruß Happyhippo

24.11.2011 19:25
Antworten