Braten
einfach
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Pilze
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschnetzelte Hähnchenbrust mit frischen Steinpilzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 24.02.2011 320 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrust, geschnetzelt
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
400 g Steinpilze, frische, geputzt gewogen, in nicht zu kleine Würfel geschnitten
1 Dose Tomate(n), geschält und entkernt, in kleine Würfel geschnitten
100 ml Weißwein
200 ml Hühnerbrühe
200 ml Sahne
½ Bund Petersilie, fein gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
320
Eiweiß
40,78 g
Fett
12,38 g
Kohlenhydr.
7,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Bratpfanne heiß werden lassen und das Fleisch portionenweise hinein geben und kräftig anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
Die Pilze in die gleiche Pfanne geben und ebenfalls scharf anbraten, die Temperatur reduzieren, die Zwiebel und den Knoblauch beigeben und andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen, diesen fast vollständig einkochen lassen.
Die Brühe dazu gießen und um die Hälfte einkochen lassen. Mit der Sahne aufgießen und die Sauce köcheln lassen bis sie gebunden hat. Das Fleisch und die Tomatenwürfel beigeben und 10 Min. auf kleine Feuer ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Vor dem Servieren die Petersilie beigeben.

Passende Beilagen: Frische Nudeln und Gemüse nach Wahl

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Adi22

Hallo Marquise! Ich habe heute dieses tolle Gericht ausprobiert, für das ich 5*****Sterne vergebe! MMh, ich kann es nur jedem empfehlen - einfach genial. Statt Hähnchenbrustfilet habe ich Putenschnitzel genommen - auch lecker! Danke für dieses mmmmhhh-leckere Mittagessen. LG, Andrea

09.02.2014 21:02
Antworten