Eierlikör- Nuss- Kirschkuchen


Rezept speichern  Speichern

Streuselkuchen vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.02.2011 9833 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
320 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
150 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Schokostreusel
125 ml Eierlikör

Für den Belag:

2 Gläser Sauerkirschen, gut abgetropft

Für die Streusel:

250 g Mehl
100 g Zucker
200 g Butter, sehr weich
1 TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
9833
Eiweiß
137,31 g
Fett
521,75 g
Kohlenhydr.
1,098,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Ein Backblech einfetten und beiseite stellen.
Backofen auf 200°C vorheizen.
Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Für den Rührteig Zucker und Vanillezucker mit den Eiern schaumig schlagen. Margarine zugeben und verrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Nüsse vermischen und abwechselnd mit dem Eierlikör unter den Teig rühren. Zum Schluss die Schokostreusel zugeben und unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech streichen. Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen.

Für den Streuselteig Mehl, Zucker, Zimt und weiche Butter zu einem Streuselteig verkneten und über die Kirschen verteilen.

Im Backofen, untere Einschubleiste, bei 200°C Umluft ca. 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Gut abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

backmaus26

Mega Rezept! Bild ist hochgeladen. Danke dafür.

06.08.2021 11:23
Antworten
Schneckle1209

Der Kuchen besteht aus allem was ich liebe: Kirschen, Eierlikör, Schokolade, Streusel. Da kann ja nur etwas leckeres dabei herauskommen :) Die Hälfte des Rezepts passt genau für eine 26er Backform, nächstes Mal nehme ich aber noch etwas mehr Eierlikör. Danke für das tolle Rezept!

04.04.2021 16:41
Antworten
CDS1900

Der Kuchen ist sehr lecker. Aber die Fettmenge für die Streusel ist zu hoch. Das werden keine Streusel. Entweder viel weniger Fett oder man muss sehr viel Mehl zugeben. Dann hat man zu viel Streusel. Das habe ich auch bei anderen Rezepten schon erlebt.

29.11.2019 12:47
Antworten
MinchenWe

Sehr lecker! Die Hälfte in einer Springform war super.

29.09.2019 10:35
Antworten
angelika1m

Hallo, die Hälfte des Rezeptes habe ich in der 26 cm Springform zubereitet. Sehr guter und lockerer Kuchen mit knusprigen Streuseln. LG, Angelika

09.03.2019 16:46
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

16.11.2017 08:05
Antworten
Kittner

Hallo Alcar, gestern Abend gebacken. Wirklich ein sehr leckerer, lockerer und saftiger Kuchen. Bin auf das Rezept gekommen, da ich noch Eierlikör hatte, den ich verbrauchen wollte. Werde ich auf jeden Fall wieder machen! Liebe Grüße Angelika

16.02.2014 14:48
Antworten
Alcar75

Hallo, freut mich sehr, dass der Kuchen so gut angekommen ist. Vor allem weils auch ne Eigenkreation ist. Vielen Dank für das Lob und die Sternchen. Ganz liebe Grüße Alcar

06.05.2011 14:23
Antworten
DieKitty82

Verstehe gar nicht, das noch keiner bewertet hat. Habe den Kuchen heute mit zur Arbeit gebracht: alle begeistert, incl. mir. Sehr saftig, nussig, lecker. Trotz der geringen Eierlikörmenge (hatte schon Angst man schmeckt nichts davon) hat er ein super Aroma abgegeben. Habe den Kuchen auf einem etwas kleineren Blech gemacht. Dadurch ist er recht hoch geworden. Da hätte ich glatt noch ein halbes Glas mehr Kirschen nehmen können (oder nur die 1 1/2 fache Menge Teig) Da ich nicht mehr genug Butter hatte, hab ich weniger Streusel gemacht. War trotzdem noch reichlich. Kann den Kuchen nur empfehlen und den werde ich bestimmt bald wieder machen.

04.05.2011 17:18
Antworten