Auflauf
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Alexs Pizzatoast - Auflauf

schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.02.2011



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot, Vollkorn (nicht getoastet)
100 ml Sahne, (Obers)
125 ml Milch
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Pfeffer
Paprikapulver
1 TL Oregano
1 Glas Champignons, in Scheiben (Abtropfgewicht 170g)
2 Tomate(n)
200 g Schinken, gekochter
200 g Käse, geraspelter
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Toast würfeln. Obers und Milch verrühren. Die Gewürze dazu und alles über die Toastwürfel geben und durchziehen lassen.
Währenddessen Tomaten und Schinken würfeln.
Eine Auflaufform mit der Butter fetten.

Die Hälfte der Toastbrotmasse in die Form geben. Die anderen Zutaten der Reihe nach darauf verteilen. Den Rest vom Toastbrot darüber geben. Zum Schluss den Käse draufstreuen.

Das Ganze bei 180°C Umluft ca. 30-35 min im Rohr überbacken.

Dazu passt am besten gemischter Salat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wuppertal72

Das ist ein super Rezept! Ich habe es schon zweimal gekocht und es ist perfekt, wenn man nicht viel Zeit, aber keine Lust auf das Einheitsessen vom Lieferservice hat! Ich nehme allerdings frische Champignons, die aus der Dose mag ich nicht so gerne :)

05.11.2018 08:59
Antworten
Steinkleetee

Sehr varaibles Rezept und mal eine witzige alternative, wenn die Zeit für einen Teig nicht langt. ein bisschen mehr Würze verträgt das Rezept aber gut. :) Danke und Grüße Steinkleetee

28.09.2017 12:38
Antworten
Steinkleetee

Ich meinte natürlich: Variabeles Rezept :D

28.09.2017 12:42
Antworten
Holli_Lolli

Feine Sache! Ich habe noch frischen Knoblauch hinein gepresst und zusätzlich mit Harissa gewürzt. Ich bin schon gespannt es mit Thunfisch und Mozarella oder als Toast Hawai Variante auszuprobieren :-)

12.07.2016 18:59
Antworten
Caudi1992

Hab zwar die Tomaten vergessen aber der Auflauf war trotzdem einfach nur obermegalecker!!! Ich bin sprachlos. Das Vollkorntoast hat geschmacklich so reingehauen - Bombe. 5 Sterne. Hätte gerne 10 gegeben.

24.03.2016 16:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

hatte mal wieder Toastbrot übrig und nach einem deftigen Rezept gesucht - wurde fündig und es schmeckte Allen sehr gut - auch für meinen Sohn, der keinen Käse mag, optimal, da man die eingeweichten Toastbrotwürfel auf dem Auflauf verteilt. Wird einen festen Platz in unserem Speiseplan bekommen. Vielen Dank für die super Idee!!

03.11.2011 13:17
Antworten
Jondarane

HAllo Danke für das supergute Rezept! Das geniale ist das man da improvisieren kann mit dem gemüse. Habe Trutenaufschnitt genommen statt schinken und ist auch so lecker. gruss anna

20.06.2011 16:21
Antworten
kleinehobbits

Hallo Anna, mit Truthahn ist es sicher genauso lecker - da kann man ganz nach Geschmack variieren. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar und deine Sternchenvergabe! GLG Silke

20.06.2011 17:18
Antworten
AS69

Hallo, ein wirklich gutes, einfaches und vor allem schnelles Rezept. Insgesamt war es uns etwas zu nüchtern. Aber das ist ja geschmacks- und erfahrungssache. Nächstes mal werde ich mehr Salz und auch etwas Pizzagewürz zugeben. Der Fantasie sind bei diesem Rezept keine Grenzen gesetzt. Ich habe noch gewürfelten Paprika in den Auflauf geschichtet. Danke fürs Rezept. LG Andrea

01.04.2011 21:49
Antworten
kleinehobbits

Hallo Andrea, das stimmt. Bei diesem Gericht kann man seine Phantasie spielen lassen und es beliebig abändern. Auch die Gewürzmenge kann man natürlich je nach persönl. Vorlieben verändern. Vielen Dank fürs Ausprobieren, deinen netten Kommentar und die schöne Bewertung. LG und ein schönes WE wünscht kleinehobbits

01.04.2011 21:53
Antworten