Geheimrezept
Getränk
Punsch
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gewürz - Milch mit Amaretto

Ein Getränk zum Aufwärmen

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. pfiffig 14.03.2004



Zutaten

für
1 Liter Milch
1 Msp. Lebkuchengewürz
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
¼ Vanilleschote(n)
1 Stange/n Zimt
4 EL Honig
100 ml Amaretto
4 EL Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten (Vanilleschote vorher aufschneiden), bis auf den Amaretto in einen Topf geben und erhitzen - nicht kochen! 10 Minuten ziehen lassen.
Alles durch ein feines Sieb abseihen, und die 100 ml Amaretto zugießen.
In Tassen verteilen und je einen EL geschlagene Sahne darauf setzten und wenn gewünscht, auf die Sahne noch etwas Zimtpulver stauben.
Wärmt sehr schön von innen, denn es muss nicht immer Glühwein sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Sehr lecker, gab es heute statt Kaffee. Dazu lecker Lebkuchen, hat super gepasst. Foto hab ich auch gemacht. LG

06.12.2017 17:41
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination und sehr passend zur Jahreszeit. Gibt's wieder, besten Dank für die tolle Idee!!

17.12.2015 13:43
Antworten
Pinguinek

Vergessen: Etwas Ingwerpulver habe ich noch reingetan.

26.02.2015 11:23
Antworten
Pinguinek

Ich habe mir die Gewürz-Milch gerade als "Gesund-Trunk" gemacht und daher etwas abgewandelt: Den Amaretto, die Vanille und die Sahne habe ich weggelassen, dafür etwas mehr Gewürze reingetan. Statt einer Zimtstange habe ich Zimtpulver reingetan und noch einen EL Kakao. War lecker und hat meiner Stimme glaube ich gut getan.

26.02.2015 11:16
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Die Sahne habe ich weggelassen, um Kalorien zu sparen. Die Menge der Gewürze habe ich etwas erhöht! Wirklich lecker! GLG Kathi

04.01.2015 16:49
Antworten
bingi

Hallo, das Rezept ist super lecker gut. Habs probiert. gruß Bingi

26.11.2005 10:35
Antworten
Hasenmaedchen

Ist ein tolles Rezept für die kälteren Tage und eine echte Alternative zum ewigen Glühwein! Sehr lecker!!! :) Danke für das Rezept! *

24.10.2004 23:55
Antworten
honeybunny16

habe das rezept gerade eben ausprobiert. schmeckt wirklich super! der alkohol kommt gar nicht raus, was mir sehr gefällt und schmeckt schön weihnachtslich. ich habe anstatt eine vanilleschote etwas vanille-aroma genommen und anstatt ne zimt stange normalen gemahlenen zimt. außerdem etwas mehr milch und etwas mehr honig ^^ aber ist echt super *noch einen großen schluck nehm* und es wärm schön... LG, honeybunny

14.07.2004 21:23
Antworten
Pewe

schmeckt im Winter bestimmt gut

25.05.2004 16:50
Antworten
stuttgartpaul

Hört sich lecker an. Wird ausprobiert. Danke!!

19.03.2004 07:25
Antworten