Rotweincreme mit Trauben und Makronen

Rotweincreme mit Trauben und Makronen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schön geschichtet auch ein Augenschmaus

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.02.2011 744 kcal



Zutaten

für
4 Blatt Gelatine, weiße
2 Blatt Gelatine, rote
4 Eigelb
125 g Puderzucker
375 ml Rotwein, guter
250 g Weintrauben, blaue
375 ml Schlagsahne
100 g Makronen, kleine, Cantucchini oder Amarettini gehen auch
2 EL Cognac

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Gelatine einweichen, ausdrücken und über heißem Wasser in einer Schaumkelle auflösen.
Eigelb mit Puderzucker 10 Min. schaumig schlagen, dann langsam mit dem Wein verrühren. Die aufgelöste Gelatine zuerst mit einem Teil der Masse verrühren, diese Mischung dann wiederum in die gesamte Masse gleichmäßig einrühren. Zum Gelieren kühl stellen. Zwischendurch kontrollieren, ob die Mischung anfängt zu gelieren, sie darf auch nicht zu fest werden.
Sahne steif schlagen und unter die leicht gelierte Creme rühren, dabei gründlich vorgehen, damit sich keine Masse am Boden absetzen kann.

Nun wird die Nachspeise in eine schöne Glasschüssel geschichtet. Dabei wird abwechselnd eine Lage Creme, darauf eine Lage (entsteinte) Trauben, darauf dann Makronen (oder eine der Alternativen), die mit Cognac besprenkelt werden usw. geschichtet. 2-3 Stunden gut durchkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.