Kürbistraum mit Kartoffeln und Walnüssen


Rezept speichern  Speichern

Hokkaido Kürbis - schnell und einfach zubereitet, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.02.2011



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), am besten fest kochende
Salzwasser
2 m.-große Kürbis(se) (Hokkaido)
1 Zehe/n Knoblauch
500 ml Sahne
Oregano
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
1 Handvoll Walnüsse, kleine Handvoll

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zunächst werden die Kartoffeln geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Stücke in leicht gesalzenes Wasser geben, und mit Deckel auf der höchsten Stufe aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, kann die Temperatur auf mittlere Hitze herunter gedreht werden, nun müssen die Kartoffeln nur noch gar gekocht werden (etwa 15 Minuten).

In der Zeit werden die Kürbisse gut gewaschen und geschnitten. Die Schale kann mitgegessen werden. Den Kürbis aushöhlen und in Stücke schneiden, etwa genauso groß wie die Kartoffeln.

Die Kürbisstücke werden zum Schluss etwa 7 - 10 Minuten zu den Kartoffeln ins Wasser gegeben. Man kann natürlich auch einen extra Topf dafür nehmen, wenn man gerne möchte. Wenn beides fertig gekocht ist (nicht zu weich!) wird das Wasser abgegossen.

Die Knoblauchzehe schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Nicht zu sparsam Salz darüber streuen und mit der flachen Seite des Messers zerdrücken, sodass eine Knoblauchpaste entsteht. Das ist aromatischer, als eine Knoblauchpresse zu verwenden, man beißt aber nicht auf Stückchen.

In einer großen Pfanne werden jetzt die Walnüsse leicht im Olivenöl geröstet. Den Knoblauch hinzugeben und kurz darauf mit Sahne ablöschen. Wenn die Sahne aufkocht, werden Kartoffeln und Kürbisse in die Pfanne gegeben. Nun nach Bedarf abschmecken und kurz kochen lassen, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Mit TK-Kürbis und Pellkartoffeln war das Essen schnell gemacht und sehr lecker. Gruß movostu

12.06.2019 22:36
Antworten