Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.02.2011
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 793 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.05.2010
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Quark
50 ml Schlagsahne
2 TL Tomatenketchup
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Balsamico bianco
2 TL Honig
Knoblauchzehe(n)
1/2  Zwiebel(n)
Gewürzgurke(n)
1 EL Gurkenflüssigkeit
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
Ei(er), hart gekocht
2 EL Kräuter (z. B. Petersilie, Dill, Thymian)
 etwas Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Für die Ofenkartoffeln:
800 g Kartoffel(n), möglichst große
 etwas Olivenöl
 etwas Salz
  Kümmel
  Rosmarin

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Quark mit der Schlagsahne cremig rühren. Tomatenketchup, Zitronensaft, Balsamico, Gurkenwasser und Honig hinzufügen und alles gut miteinander verquirlen.

Knoblauchzehen, Zwiebeln, Gewürzgurken und die abgekühlten, hart gekochten Eier möglichst fein hacken. Wenn frische Kräuter verwendet werden, diese ebenfalls fein hacken.

Den Thunfisch in ein sauberes Geschirrtuch wickeln und den Saft gut auspressen, bis der Fisch trocken ist. Alles zusammen vermengen und anschließend mit einem Pürierstab cremig pürieren. Nun den Dip ca. 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, erst anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Die Kartoffeln gründlich waschen. Ein ausreichend großes Stück Alufolie in einem tiefen Teller auslegen. Etwas Olivenöl mit Salz, Kümmel und Rosmarin hineingeben und die Kartoffel reinlegen. Anschließend die Kartoffel in der Alufolie einwickeln. Diesen Vorgang für alle Kartoffeln wiederholen. Die Kartoffeln in der Alufolie im Backofen auf der mittleren Schiene bei 200°C ca. 60 Minuten backen.

Zum Anrichten die Kartoffeln in der Alufolie oben aufschneiden und jeweils einen Klecks des Thunfischdips hineingeben. Eventuell noch mit etwas frischer Petersilie oder Dill garnieren.

Mein Tipp: Die Kartoffeln können (nach Belieben) auch mit Schale gegessen werden, diese schmeckt durch Salz, Kümmel und Rosmarin herrlich würzig.