Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Vollkornmuffins mit Kokos und Schokolade ohne Ei

Locker leichte Muffin mit weniger Kalorien. Mit Vollkornmehl und Joghurt.

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.02.2011



Zutaten

für
200 g Dinkelmehl (Vollkorn-)
1 EL Backpulver
100 g Zucker, braun (ggf. auch 150g)
1 EL Zimt, oder mehr
150 g Joghurt, 1,5 % fett
150 ml Milch
50 g Butter
100 g Kokosraspel
100 g Schokolade, weiß, klein gehackt oder Tröpfchen
50 g Schokolade, zartbitter, klein gehackt oder Tröpfchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min. Kalorien pro Portion ca. 325 kcal
Das Mehl, Backpulver und den Zucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Butter am besten vorher in einer Pfanne oder Topf erhitzen, damit sie sich nachher gut mit den Zutaten vermischen kann. Die Butter zusammen mit dem Joghurt und der Milch in das Mehl-Backpulvergemisch einarbeiten. Danach Zimt nach belieben dazugeben. Wenn man es ein wenig weihnachtlicher haben will, 2 TL hinzufügen.
Bitte nicht wundern, wenn der Teig jetzt nicht sehr süß ist. Die Süße kommt nachher noch durch die Schokolade gut raus.
Danach dann die Kokosraspel und die Schokostückchen unterheben.

Förmchen einfetten, Teig einfüllen und im Ofen ca. 25 Minuten backen bei 200° Ober- Unterhitze.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gerbillus32

War zuerst skeptisch, ob das ohne Ei schmecken kann. Sie krümeln zwar mehr, schmecken aber dafür gigantisch gut! Volle Punktzahl!

14.12.2016 19:51
Antworten
chrizzle3

Vielen lieben Dank :)

22.12.2016 13:21
Antworten
hollareitulio

Orangenschale natürlich!

18.01.2016 22:57
Antworten
hollareitulio

Ich war überrascht, wie fluffig die Muffins geworden sind :-) Hab einen Teil des Mehls mit Haselnüssen ersetzt und Orangenscheiben rein gerieben

18.01.2016 18:03
Antworten
chrizzle3

Hallo, Danke für deine Frage. Puh, da sie dadurch saftig werden, ist das schwierig. Vielleicht könnte man einen Teil durch Sonnenblumenöl ersetzen, aber das müsste man wirkllich erstmal ausprobieren. Wenn du alles durch Öl ersetzt wird es eindeutig zu viel. Dann würde ich dir lieber ein anderes Rezept ohne Milchprodukte raten. Liebe Grüße Chrizzle

06.09.2014 00:24
Antworten
Küchenfee0709

325 kcal wirklich pro Stück? Das möchte ich gerne wissen, kommt mir schon ein bissi viel vor - ist ja mehr als ein grosses Schoko-Eis am Stiel! Naja ich werde sie auf jeden Fall backen und dann sehen wir, klingen schon mal sehr lecker!

13.08.2012 00:40
Antworten
jzillikens

Oh bei 200gr Schokolade, der Butter und dem Zucker, ist das glaube ich schon ne realistische Angabe!

22.09.2013 15:29
Antworten
jzillikens

Es ja auch um alle 12 Muffins!

22.09.2013 15:30
Antworten
MrChromebook

327 kcal muss sich auf einen Muffin beziehen, denn allein 200g Dinkelmehl haben etwa 680kcal. Dann noch die Schokolade und der ganze Rest.

27.07.2016 14:12
Antworten
chrizzle3

Als Variante habe ich Kakaopulver statt Zimt verwendet und weniger von der Schokolade hinzugefügt. Mal eine ganz andere Variante :)

12.06.2011 22:38
Antworten