Apfeltiramisu


Rezept speichern  Speichern

ohne Alkohol, ohne Kakao, mit Mascarpone

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.02.2011



Zutaten

für
24 Löffelbiskuits
75 ml Apfelsaft
250 g Mascarpone
250 g Quark
750 g Apfelmus, gekauft oder selbstgemacht
5 EL Milch
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Zucker
Zimt - Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Aus Mascarpone, Quark, Milch, Zucker und Vanillezucker eine geschmeidige Creme rühren. Den Boden einer Auflaufform mit den Löffelbiskuits belegen und diese mit Apfelsaft beträufeln. Eine Schicht Apfelmus darauf geben, sowie eine Schicht der Creme.

Die Zutaten so oft übereinander Schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Darauf achten, dass die letzte Schicht aus Creme besteht.

Zum Schluss nach Belieben das Zimt- und Zuckergemisch drüber streuen. Das Tiramisu für mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Papilo

SUPER! Hab das Rezept 1:1 gemacht. Ist wirklich einfach und Super lecker 😋

04.04.2021 21:22
Antworten
Cloody77

Kann ich die Nachspeise auch einen Tag zuvor zubereiten?

10.12.2020 22:22
Antworten
Jani85

Hallo, ja man kann das Dessert auch noch am nächsten Tag essen.

13.12.2020 10:47
Antworten
CharlyZulu

Wie bekommt ihr es so schön geschichtet? Bei mir vermischt sich die Creme sofort mit dem Apfelmus und bildet eine Pampe 😩

02.12.2020 11:06
Antworten
Jani85

Hallo, war dein Apfelmus vielleicht zu flüssig? Auch die Creme darf nicht zu dünn sein. Dann klappt es eigentlich wunderbar mit den Schichten.

13.12.2020 10:49
Antworten
Maggie-66

Ich habe den Mascarpone mit Joghurt ersetzt und das war perfekt. Danke

11.11.2018 13:20
Antworten
NinaN1977

Hallo jani85 Ich hab dein tiramisu etwas abgewandelt für 14 Personen zu einem Geburtstag gemacht.anstelle der marscapone habe ich schmand benutzt (bischen hessischer ) und auch noch 2 Flaschen cremef... benutzt anstelle Sahne!milch brauchte ich nicht zu nehmen da der schwand dünner als die marscapone ist! Auf jeden Fall kam es sehr gut an!und war sehr lecker! Liebe Grüße und danke für das leckere Rezept,Nina

27.12.2016 20:48
Antworten
jimmys_mum

War begeistert, es hat jedem Geschmeckt, war auf der Grillparty ein voller Erfolg. Vorallem weil es so fruchtig geschmeckt hat, richtig erfrischend.

05.06.2013 11:35
Antworten
Polyneikes

Lecker - Wenn man Apfelmus gern mag ;)!!!

02.01.2013 15:49
Antworten
Solamente

Also so hab ich Teramisu noch nie gemacht und gegessen. Das muss ich ausprobieren, vielen Dank!!

02.03.2012 13:49
Antworten