Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Schmoren

Lammhacksugo mit Curry - Koriander - Kartoffeln

Abgegebene Bewertungen: (1)

eine exotische Variante

40 min. normal 21.02.2011
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 ½ kg Kartoffel(n), fest kochend, klein, geschält
Salz
3 ½ EL Currypulver, mild
200 g Schalotte(n), fein gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
300 g Möhre(n), gewürfelt
6 EL Olivenöl
600 g Hackfleischvom Lamm
1 TL Zimt
1 TL Piment
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kardamomkapsel(n)
800 g Tomate(n), stückig, Dose
125 g Cranberries, getrocknet
Salz
Cayennepfeffer
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Röllchen geschnitten
3 EL Olivenöl
1 EL Koriander, evtl. grob zerstoßen
1 Bund Koriandergrün, geschnitten


Zubereitung

Kartoffeln mit Salz und 2,5 EL Curry gar kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch in 6 EL Öl bei starker Hitze andünsten, Gehacktes zufügen und krümelig braten. Möhren untermischen, restlichen Curry, Zimt, Piment, Kreuzkümmel und Kardamom schnell unterrühren. Tomaten und Cranberries zufügen, mit 250 ml Wasser auffüllen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze 45 Minuten schmoren. Den Sugo nach Ende der Garzeit kräftig nachwürzen, Frühlingszwiebeln untermengen und weitere 2-3 Minuten kochen lassen.

10 Minuten vor Ende der Garzeit des Sugos die Kartoffeln in einer Pfanne in den 3 EL Olivenöl rundherum leicht anbraten, Korianderkörner und -grün untermengen.

Tipp:
Wer mag, mengt noch 200 g Mangowürfel unter den Sugo.

Verfasser



Kommentare

Corela1

Schmeckt übrigens auch super mit grünen Bandnudeln oder Bärlauchnudeln

03.03.2011 09:19