Eifelkrimis Frischkäsebrötchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (94 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 21.02.2011 822 kcal



Zutaten

für
800 g Weizenmehl, Type 550
400 g Wasser, kalt
20 g Hefe, frisch
2 TL Salz
2 TL Zucker
2 EL Öl
150 g Frischkäse
Schwarzkümmel, Sesam, Sonnenblumenkerne nach Belieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
822
Eiweiß
23,83 g
Fett
14,64 g
Kohlenhydr.
145,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Hefe, Salz, Zucker, und Öl im Wasser (so, wie es aus der Leitung kommt ) auflösen. Frischkäse zugeben, verrühren. Das Mehl dazugeben und gründlich verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit Deckel verschließen und einfach bei Zimmertemperatur 2 bis 3 Stunden stehen lassen.
Den Teig zu einer Kugel formen, halbieren, die beiden Hälften wieder zu Kugeln formen und halbieren und diese dann wieder. So bekommt man relativ gleichmäßige Stücke hin, ohne großartig abwiegen zu müssen.
Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Mit Wasser bepinseln oder besprühen, mit Saaten nach Belieben dekorieren.
In der Zeit, die der Backofen zum Aufheizen braucht, mit einem Geschirrtuch abgedeckt stehen lassen. Bei 225° ca. 20 Minuten backen

Im Notfall kann man das Blech auch in den kalten Backofen schieben, auf 225° aufheizen und evtl. 5 Minuten länger backen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gummilöhrchen

Das Rezept ist toll! Habe die Zutaten halbiert und daraus 6 wunderhübsche Brötchen bekommen. Feine Kruste und innen fluffig😍 Mach ich wieder! Dankeschön Eifelkrimi🤗

12.09.2021 09:59
Antworten
dentalman

moin >eifelkrimi< - moin von der ostsee - hier kappeln an der schlei- dein brötchenrezept, samt user-meinungen, liest sich wirklich gut- so will ich es probieren - nun meine frage : wenn ich nun 405er weizen-mehl nehme... - komme ich dann auch an´s ersehnte ziel??? - dein backergebnis ( foddos) sieht sehr >legga< aus - so will ich es mir, hier im hohen norden von s-h, zum brunch mit lieben freunden besonders >hygge< machen... wohne im outback von kappeln / irgendwo im nirgendwo mitten auf dem acker / 8 häuser und viiiiiel gegend > um mich herum <... - absolute ruhe - ich geniesse es... mehr meer mit frischer luft und der herzlichkeit der holsteiner geht nicht- so möchte ich dieses rezept gern angehen und meine gäste überraschen- habe fast 20 jahre in der vulkan-eifel in mehren gewohnt - nun lebe ich in schleswig-holsten an der ostsee - und geniesse meinen ruhestand hier sehr ! und, ja - wenn du möchtest, dann kannst du auf meiner home-page viel entdecken - auch aus der küche... ja, ich koche sehr gern und immer mit frischen zutaten !!! hier kommt der link : https://derwestfale.hpage.com/ also, zur frage zurück : geht es mit 405er weizenmehl??? für eine antwort bin ich dankbar - auch gerne an : dentalman@t-online.de dir alles beste in diesen zeiten... gesundheit ist alles lg von der ostsee claus zebrink

07.09.2021 12:36
Antworten
bBrigitte

Hallo, sind sehr lecker und sind einfach zu machen. LG Brigitte

16.06.2021 04:32
Antworten
tikus

Hi, auf was für tolĺe Rezepte man doch beim Stöbern stößt . Eigentlich wollte ich ein Brot backen, kam aber bis hierher und nicht weiter. Und das Ergebnis ist soo gut. Die Brötchen sind so was von lecker, sehen super aus und ein großes Lob der Familie, das ich hiermit an Dich weitergeben möchte. Ich hatte nur noch Dinkelmehl, Type 1050, zuhause, das Ergebnis ist für uns perfekt. Danke für das schöne Rezept, es ist bei meinen Favoriten gelandet. LG tikus

13.06.2021 19:44
Antworten
kälbi

Die Brötchen habe ich zum Schluss mit Milch bestrichen, damit sie einen schönen Glanz bekommen. Sie sind nach Rezept sehr gut gelungen und haben uns auch sehr gut geschmeckt. LG Petra

28.05.2021 09:43
Antworten
dariosmama

Hallo, Die Brötchen sind DER HAMMER. Auch mein Mann und mein Sohn sind begeistert. 5 Sterne konnte ich leider nur vergeben. Für meinen Sohn habe ich Rosinen zugefügt. 16 Stück habe ich auch rausbekommen. Liebe Grüße dariosmama und Familie

29.03.2011 20:34
Antworten
eifelkrimi

Oh - Danke für das Lob und Danke für die Sterne lg eifelkrimi

29.03.2011 21:54
Antworten
Benesch

Hallo eifelkrimi, wieviel Brötchen werden das? Möchte gerne mal testen. Liebe Grüße Silvia

22.02.2011 18:15
Antworten
eifelkrimi

Hallo Silvia ich mache da 16 Stück draus und finde, das ist eine "nette" Größe viel Spaß beim Testen lg eifelkrimi

22.02.2011 18:52
Antworten
Benesch

Hallo eifelkrimi, vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Rezept wird schnellstens getestet. Melde mich dann wieder! Liebe Grüße Silvia

23.02.2011 16:14
Antworten