Jakobsmuscheln mit warmer Zwiebel-Knoblauch-Butter


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.10.2001 230 kcal



Zutaten

für
6 Jakobsmuschel(n), frisch, ausgelöst
Salz und Pfeffer
40 g Butterschmalz
1 kleine Zwiebel(n) oder Schalotte, fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
75 g Butter
2 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Bund Petersilie, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Muscheln waschen, erforderlichenfalls Darm entfernen, und gut abtrocknen, da es beim Braten sonst sehr spritzt.

Butterschmalz erhitzen und die gesalzenen und gepfefferten Muscheln von beiden Seiten leicht goldbraun braten (nicht zu lange, da das Muschelfleisch sonst zäh wird!). Die Muschel warm stellen.

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Butter in die Pfanne geben und leicht anbräunen, dann den Zitronensaft dazugeben und die Petersilie kurz darin schwenken.

Muscheln auf Vorspeisentellern anrichten und Sauce darüber geben.

Mit frischem französischem Baguette servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Netti

Das freut mich sehr (und ich stelle fest, dass ich das selbst viel zu lange nicht zubereitet habe 😊). Die Idee mit den Kirschtomaten werde ich auch einmal probieren. LG Netti

15.07.2019 10:18
Antworten
Polyhymnia99

Sehr, sehr fein und schnell gezaubert. Habe karamellisierte Kirschtomaten dazu gegeben, wegen des Farbkontrastes. Danke für das gute Rezept.

15.07.2019 09:26
Antworten
gabriela1964

Super lecker!!!!!

07.06.2011 20:06
Antworten
Hambee

Hallo, das hat wirklich sehr gut geschmeckt! Habe noch ein wenig trockenen Weisswein eingebaut. Klasse! Vielen Dank für dieses einfache und sehr leckere Rezept! Hambee

03.12.2010 18:18
Antworten
plumbum

Hallo Netti, -einfach -köstlich -gelingt auf jeden Fall -Bild folgt -5 Sterne Super Rezept!!! LG plumbum

12.09.2010 13:13
Antworten
jüsial

Habe etwas mehr Petersilie verwendet. Jakobsmuscheln schmecken nun ja mal wirklich gut, allerdings war mir die ganze Sache mit der Butter zu fett.

29.03.2010 11:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

wirklich sehr lecker und so einfach

21.03.2010 11:47
Antworten
pinkmyla

perfekter geschmack und doch so einfach- so gefällt mir das! mein liebster war hin und weg und wollte garnicht aufhören....wird auf jeden fall wieder gemacht! danke für so ein denkbar einfaches und trotzdem sooo leckeres rezept! pinki =)

25.01.2010 09:36
Antworten
carola68

Heute hatten wir das erste Mal frische Jakobsmuscheln. Diese Variante ist der Knaller und wurde sofort abgespeichert. Besser können die Muscheln nicht schmecken; wir waren und sind begeistert! carola68

16.04.2009 21:45
Antworten
labbyerik

Hallo Netti, sehr einfaches und unheimlich leckeres Rezept für Jakobsmuscheln. Wir fahren immer nach Frankreich und kaufen sie dort ein. Da sind sie immer sehr frisch und wesentlich billiger als bei uns. LG Elke

04.01.2008 18:13
Antworten