Schnelle persische Fleischspieße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.02.2011



Zutaten

für
700 g Rinderfilet(s)
2 große Zwiebel(n)
3 EL Limettensaft
3 EL Olivenöl
1 EL Pfefferkörner, schwarz, zerstoßen
50 g Butter
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 36 Minuten
Das Fleisch in etwa 2 mal 2 mal 1 cm große Stücke schneiden. Dann die Stücke auf Metallspieße stecken und auf eine Platte legen. Die Zwiebel pürieren. Das Püree durch ein Sieb über die Spieße streichen und diese dabei wenden. Limettensaft, Öl, Pfeffer und Salz in einer Schüssel vermengen und über die Spieße geben. Mindestens 15 Minuten marinieren und mindestens einmal wenden. Die Spieße abtropfen lassen und entweder in die heiße Pfanne oder auf den Grill legen und je nach Geschmack von jeder Seite 2 bis 4 Minuten braten. Eventuell unter mehrmaligem Wenden. Die Butter auf eine Gabel spießen und über die Spieße reiben.

Am besten serviert man die Spieße auf einem Stück Fladenbrot und einem Salatblatt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Magnolia25

Habe die Spieße in Verbindung mit deinen Kartoffelkugeln gekocht. Fand es geschmacklich sehr fad und anspruchslos. Der Aufwand ist viel zu groß, besonders was die Kartoffeln angeht. Aber Übung macht den Meister :) Vielleicht schmeckt es anderen ja.

11.06.2017 16:11
Antworten