Mamas Rhabarber - Rahmkuchen mit Mandeln

Mamas Rhabarber - Rahmkuchen mit Mandeln

Rezept speichern  Speichern

nur lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.02.2011



Zutaten

für
750 g Rhabarber
150 g Zucker
200 g Sauerrahm
200 g süße Sahne, (Schlagsahne)
30 g Speisestärke
50 g Mandelblättchen
2 TL Zucker zum Bestreuen
2 EL Zitronensaft
3 EL Marmelade (Aprikose-)
4 Ei(er)
1 Schuss Rum
1 Vanilleschote(n)
150 g Butter
100 g Puderzucker
500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
3 EL Mandel(n), gemahlene
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 20 Minuten
100 g Butter in kleine Würfel schneiden, mit 70 g Puderzucker, 200 g Mehl, 1 Ei, das 1/2 Vanillemark einer Schote und Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 2 Std., am besten über Nacht, kühl stellen.

Eine Springform (Durchmesser 28 cm) mit der restlichen Butter gut ausfetten. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche, etwas größer als die Form, dünn ausrollen. Die Form samt Rand damit auskleiden. Den Teigboden mit gemahlenen Mandeln bestreuen.

Den Rhabarber waschen, putzen und schälen. Dicke Stangen der Länge nach halbieren, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und mit 2 TL Zucker bestreuen. Gut durchmengen und 10 Min. stehen lassen.

Inzwischen 150 g Zucker, die restlichen Eier, den Sauerrahm, Sahne, Speisestärke, Mark der restlichen Vanilleschote, Zitronensaft und Rum gut miteinander verrühren.

Rhabarber auf dem Kuchenboden verteilen und mit dem Guss begießen. Nun kommt die Form für ca. 50 Min. in den vorgeheizten Backofen bei 170°C. Dann aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

Aprikosenmarmelade mit einigen Spritzern Wasser erhitzen, glattrühren und durch ein feines Sieb passieren. Die kalte Kuchenoberfläche und den Rand mit der Marmelade bestreichen. Den Rand mit den Mandeln bestreuen.

Den Kuchen nun auf eine Platte heben, mit restlichem Puderzucker bestäuben und servieren.

Tipp: Wer mag, kann den Kuchen zusätzlich mit dünn aufgeschnittenen Erdbeeren (ca. 300 g) belegen und zum Fixieren mit Marmelade bestreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.