Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2011
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 207 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

10 g Hefe
1/4 Pkt. Zucker
20 g Butter
1/2  Ei(er)
1/2 TL Salz
75 ml Milch, lauwarme
250 g Mehl
200 g Lauch
300 g Paprikaschote(n), rot
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
100 g Paprikaschote(n), kleine (Pimentos), eingelegt
50 g Tomate(n) in Olivenöl
200 g Paprikawurst (Chorizo)
200 g Ziegenfrischkäse (Ziegenricotta)
125 g Mozzarella (Büffelmozzarella oder normaler)
100 ml Sahne
5 große Ei(er)
2 TL Thymian, gerebelt
100 g Parmesan
 etwas Piment d'Espelette oder
  Paprikapulver, geräuchert oder rosenscharf
 etwas Pfeffer aus der Mühle
2 EL Tomatenmark
 etwas Meersalz
2 EL Olivenöl
 etwas Semmelbrösel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl in die Schüssel geben, in die Mitte eine Kuhle drücken. Die Hefe mit einem halben Teelöffel Zucker reinbröckeln und die Kuhle mit lauwarmem Wasser bedecken. 1/2 Stunde gehen lassen.

Danach die Butter in kleinen Stücken, Ei und Salz sowie die lauwarme Milch (nicht zu heiß!!!) dazugeben und einen schönen geschmeidigen Teig kneten. An einen warmen Platz stellen und zugedeckt zwei Stunden ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Paprika vierteln, entkernen, schälen und in Streifen schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den geschälten Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und mit dem Lauch und der Paprika in einer Pfanne in Olivenöl anschwitzen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfanne vom Herd nehmen, die Pimentos und Tomaten in Streifen, die Wurst in Scheiben schneiden. Dazugeben und untermischen.

Den Teig 3 - 4 mm dick ausrollen. In eine 28er halbhohe Kuchenform legen, einen ca. 3 cm hohen Rand formen.

Den in der Form liegenden Teig mit dem Tomatenmark bestreichen und mit Semmelbröseln leicht ausstreuen. Nun die Zutaten aus der Pfanne auf den Teig geben.

Ziegenricotta, Büffelmozzarella, Sahne, drei Eigelbe und zwei Eier pürieren. Die fein geschnittenen Thymianblättchen unterheben und mit Salz und Piment d´Espelette abschmecken. Über den Kuchen gießen und den geriebenen Parmesan darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200°C (Umluft) 25 - 35 Minuten backen. Eventuell mit Alufolie abdecken, wenn die Oberfläche während des Backens zu dunkel wird.