Bewertung
(5) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.02.2011
gespeichert: 134 (0)*
gedruckt: 1.407 (12)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2008
1.227 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Fischfond
Lachsfilet(s) (Wild-)
Fischfilet(s) (Steinbutt)
1 große Zucchini
Paprikaschote(n), rot
Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), rot
1 Bund Petersilie, glatt
1 EL Tomatenmark
 einige Safranfäden
1 cl Likör (Hierbas), span. Kräuterlikör, schmeckt stark nach Anis, ersatzweiseNoilly Prat
1/8 Liter Weißwein
100 ml Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die in Streifen geschnittene rote Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, das Tomatenmark kurz mit anrösten und mit dem Hierbas ablöschen. Inzwischen den Safran im Mörser zerkleinern und im Weißwein auflösen. Wenn der Hierbas fast weg ist, den Wein mit dem Safran dazu geben, nochmals kurz reduzieren und mit Fischfond aufgießen.

Während alles ein bisschen einkocht, aus dem Knoblauch, der Chilischote und der Petersilie entweder im Mörser oder im Mixer ein Paste machen.

Die Zucchini klein geschnitten in die kochende Suppe geben und die geschälte und klein geschnittene Paprika separat in Olivenöl weich braten. Wenn die Paprika weich ist, in die Suppe geben, die Platte abschalten und die Fischfilets, in grobe Streifen geschnitten, in die Suppe geben und 2 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefe Teller geben, mit dem Knoblauch-Chili-Petersilienöl beträufeln.