Feldsalat mit Balsamicodressing, gebratenen Schweinefiletstreifen und Champignons


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Croutons und Knoblauchbaguette eine leckere, leichte Hauptspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 18.02.2011



Zutaten

für

Für den Salat:

150 g Feldsalat
200 g Schweinefilet(s)
200 g Champignons, möglichst braune
1 Zehe/n Knoblauch
einige Kirschtomate(n), oder Datteltomaten
2 Scheibe/n Toastbrot
etwas Olivenöl
etwas Butter
Salz und Pfeffer

Für das Dressing:

80 g Schinkenspeck, gewürfelt
etwas Olivenöl
3 EL Aceto balsamico
1 TL Balsamico (Crema di balsamico), oder etwas Zucker
200 ml Sahne (Koch-)
etwas Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Feldsalat putzen und waschen. Toastbrot würfeln und mit etwas Olivenöl beträufeln. Schweinefilet in Streifen/kleine Stücke schneiden und würzen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen, pressen oder sehr klein schneiden. Schinkenspeck recht klein würfeln oder beispielsweise fertig gewürfelten Schinken-/Katenspeck benutzen.

Für das Dressing die Schinkenwürfel anbraten - wenn sie sehr mager sind, etwas Öl benutzen. Wenn sie kross gebraten sind, mit dem Essig und der Sahne ablöschen und mit Senf, Muskat und Crema di Balsamico würzen. Etwas einkochen lassen, bis das Dressing leicht sämig wird. Anschließend noch mit Pfeffer und Salz abschmecken und gegebenenfalls mit etwas Zucker, Sahne oder Essig den Säuregehalt/-geschmack korrigieren.

Die Brotwürfel vorsichtig in einer Pfanne rösten (sie brennen sehr leicht an!) und beiseite stellen. Dann in etwas Öl die Schweinefiletstreifen kurz und kräftig anbraten und warm stellen. Anschließend die Champignons und die zerdrückte/klein geschnittene Knoblauchzehe in etwas Butter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Feldsalat auf die Teller schichten, Champignons und Filetstreifen auf dem Salat verteilen. Mit dem noch heißen Dressing übergießen und mit Croutons und halbierten Tomaten dekorieren.

Dazu schmeckt hervorragend ein frisch aufgebackenes Knoblauchbaguette.

Das Rezept ist für 2 Personen als leichte Hauptspeise ausreichend, für 4 Personen als Vorspeise.

Tipp:
Will man das Dressing noch kalorienärmer gestalten, so ersetzt man die Hälfte der Kochsahne durch Brühe.
Anstatt der Croutons kann man auch geröstete Walnuss- oder Pinienkerne nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, SEHR lecker, hatte den Salat als Hauptmahlzeit. Hat alles super gepasst, sehr leckeres Dressing. Nur hatte ich das Schweinefilet auf NT gegart, weil ich das so sehr mag. Volle Punktzahl verdient*****! SEHR gerne wieder! LG Hobbykochen

24.07.2021 19:09
Antworten
Nessy_82

Das Dressing ist ja mal absolut genial. Insgesamt ein unheimlich leckeres Rezept und für einen Salat extrem sättigend. Ich werde beim nächsten Mal etwas weniger Schinkenspeck nehmen, der stach mir im Geschmack etwas zu sehr heraus. Ansonsten top! Danke dafür.

18.04.2021 22:07
Antworten
_skysa

Gerade ausprobiert und für super lecker befunden 👍🏼

22.11.2017 19:07
Antworten
dbartel

Schmeckt übrigends auch hervorragend mit Hähnchenbrustfilet! LG, Dieter

27.11.2012 20:54
Antworten