Braten
Hauptspeise
Herbst
Wild
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosinenkinds Hirschfrikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 18.02.2011



Zutaten

für
1 kg Hirschfleisch
1 Zwiebel(n), geputzt und klein gewürfelt
2 Eigelb
1 Brötchen, in Wasser eingeweicht (oder zwei Scheiben trockenes Weißbrot)
2 Knoblauchzehe(n), geputzt, klein gewüfelt
Salz
Gewürzmischung (Wild-)
Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Hirschfleisch (ich hatte Gulasch) durchwolfen, in eine Schüssel geben, das eingeweichte Brot gut ausdrücken, alle weiteren Zutaten zufügen und herzhaft abschmecken, gut durchmengen, Frikadellen formen und in einer ausreichend großen Pfanne braten.

Dazu passt gut Rosenkohl und Kartoffelpüree oder Spargel, Kartoffeln und Hollandaise oder klassisch Rotkohl und Kartoffeln. Es macht sich sicher auch gut, frische gemischte, gehackte Kräuter oder Röstzwiebeln in den Fleischteig zu geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Groggi98

Tolles Rezept Kam sehr gut an. Ich habe noch frische Petersilie gut genommen. Frikadellen waren sehr flufig.

13.03.2018 14:35
Antworten
Rosinenkind

Hallo Bernd, die Konsistenz ist etwas anders, als eine klassische Frikadelle. Aber dröge waren sie nicht. Ich hab sie in ausreichend Fett gebraten. Grüße Rosinenkind

01.09.2013 22:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - das liest sich wirklich lecker, nur: Hirschfleisch ist ja ziemlich fettarm, werden die Frikadellen da nicht sehr "drög"? Gruß Bernd

01.09.2013 19:02
Antworten