Philadelphia Brownies


Rezept speichern  Speichern

auch als Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (136 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.02.2011 3610 kcal



Zutaten

für
125 g Schokolade (Milka zartherb, 50 % Kakao)
125 g Butter
150 g Zucker, braun
3 Ei(er)
75 g Mehl
250 g Frischkäse (Philadelphia Balance)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3610
Eiweiß
65,00 g
Fett
222,30 g
Kohlenhydr.
338,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen, dabei mehrmals umrühren.

In einer Schüssel den braunen Zucker und zwei Eier mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen, die geschmolzene Schokoladenmasse dazugeben, anschließend mit dem Mehl verrühren.

Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und ein Ei in einer zweiten Schüssel verrühren. Die Schokoladenmasse in eine Form (ca 23 x 23 cm oder 26 cm Durchmesser) geben, die Frischkäsemasse darauf verteilen und mit einer Gabel marmorieren.

Die Brownies ca. 35 Minuten backen. In Stücke schneiden oder als Kuchen anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minkalie

Ein feiner leckerer Kuchen 😋 Den gab es jetzt spontan zu Ostern.Sehr schnell zu machen Da ich nicht mehr so viel Frischkäse hatte,habe ich den Rest mit Quark aufgefüllt.Mein Mann findet den Kuchen zwar "schwer" aber ich fand ihn einfach nur voll lecker.👍

13.04.2020 21:01
Antworten
Erdbeerkuchen-Krümel

Mein Lieblings"kuchen". Einfach, gelingsicher und passend zu jeder Situation! Ich nehme meistens 50 g weniger Zucker. Danke für das tolle Rezept!

04.05.2019 13:08
Antworten
GelisPetra

Die Brownies sind einfach mega lecker und das Rezept super unkompliziert. Es ist mein Lieblingsbrownierezept!! Ich hab es schon sehr oft gebacken und alle meine Gäste waren immer sehr begeistert davon.

01.04.2019 21:52
Antworten
Deviline5

Wieviel benötige ich denn ungefähr für ein ganzes Backblech? Ich hatte einmal mit der angegebenen Menge gebacken und es war wirklich vieeel zu wenig. Die 3-4 Fache Menge kommt mir dann aber irgendwie doch so viel vor. Vielleicht hat das ja schonmal jemand gemacht und kann helfen :-)

13.03.2019 17:02
Antworten
bger

Wenn man Bananen zwischen die beiden Schichten legt, kann man aber nicht marmorieren! Einfach so lassen?

01.02.2019 17:39
Antworten
Minikicker

vielen Dank für die gute Bewertung, ich mußte diesen Kuchen eine Zeit lang auch sehr häufig machen ;-)

11.04.2011 21:55
Antworten
Sternl

Hallo, ich hab den Kuchen gestern gebacken und muss sagen das er ausgesprochen gut ankam. Geht übrigens auch hervorragend mit anderer Schokolade, bzw Frischkäse :-) Gibt es wieder, Ostern schon. LG Michèle

11.04.2011 07:30
Antworten
Philosophia-gr

Hi, sehr lecker **** gruß Philo

09.04.2011 19:21
Antworten
Minikicker

Danke für die Punkte. Ich muß nochmal sagen, dass man, nachdem man die zweite Schicht aufgetragen hat, mit der Gabel tief marmorieren soll, sonst vermischt sich das nicht so sehr miteinander (wie man bei mir auf dem Foto sieht).

07.04.2011 22:10
Antworten
lilka

MMhhh.. Ich habe die Brownies als Kuchen gebacken und er war sehr lecker.. 5 * ps: ich habe auch dein Tiramisu ausprobiert, auch sehr lecker. Wird bestimmt auch öfter gemacht

04.03.2011 20:02
Antworten