Hauptspeise
Herbst
Pilze
Schmoren
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Jägertopf - Wildgulasch Windsor

ohne Fertigprodukte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.02.2011



Zutaten

für
750 g Wildfleisch (Hals, Blatt, Rippenstücke vom Rot- oder Damwild)
30 g Fett
⅛ Liter Rotwein
¼ Liter Wasser
Salz
2 Wacholderbeere(n)
1 Lorbeerblatt
4 Pfefferkörner
Thymian
Paprikapulver
1 Prise(n) Muskat
2 EL Tomatenmark
Worcestersauce
100 g Champignons
⅛ Liter süße Sahne
2 EL Preiselbeeren (Wildpreiselbeeren)
Zitronensaft
etwas Mehl zum Binden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Das Fleisch waschen, abtrocknen und in Würfel schneiden. Das Fett erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten bräunen.

Mit Rotwein ablöschen. Salz, Gewürze, Tomatenmark und Worcestersoße zugeben und je nach Wildart 60 - 90 Minuten schmoren.

Die Champignons putzen. Mit den restlichen Zutaten zugeben, kurze Zeit ziehen lassen, aufkochen. Mit angerührtem Mehl binden und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mz_koch

Wir hatten noch 1 Kg Damwild eingefroren und auf der Suche nach einem geeignetem Rezept sind wir hier gelandet, Die Mengenangaben etwas angepasst und dazu Spätzle und Spargel gereicht. Ein Tip Top Rezept, einfach genial.

20.05.2017 21:45
Antworten