Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2011
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 371 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2003
991 Beiträge (ø0,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Roulade(n), vom Schwein à 160 g
100 g Schalotte(n), gewürfelt
  Olivenöl
  Senf
Bratwürste, feine fränkische
1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauch
100 g Gewürzgurke(n), gewürfelt
4 Zweig/e Thymian
300 ml Bratenfond, dunkler
300 g Kartoffel(n), mehlig, gekochte
200 g Kartoffel(n), roh
Eigelb
1/2 EL Kartoffelstärke
  Muskat
  Salz und Pfeffer
2 EL Butterschmalz
1 Bund Lauchzwiebel(n)
4 große Pilze (Kräuterseitlinge)
1 EL Petersilie
2 EL Crème fraîche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bratwurstbrät aus dem Darm streifen.
In einer Pfanne mit 1 TL Olivenöl die Schalottenwürfel anschwitzen, etwas auskühlen lassen und mit Essiggurkenwürfel, Petersilie, Schnittlauch und einem Zweig abgerebelten Thymian zur Bratwurstmasse geben. Die Masse nun gut vermengen und evtl. nachwürzen.
Rouladenscheiben auflegen, mit Senf bestreichen und die Bratwurstmasse darauf verteilen, die Rouladen einrollen und mit Küchengarn oder Rouladennadeln verschließen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl rundherum anbraten, mit Bratenfond aufgießen und die restlichen 3 Thymianzweige zugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Min. garen.

Gekochte Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Rohe Kartoffeln dazu reiben, Kartoffelstärke und Eigelb zugeben, mit Salz und Muskatnuss würzen. Aus der Masse Kartoffelplätzchen formen und im heißen Butterschmalz in einer Pfanne goldgelb braten.
Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln in kleine Röllchen schneiden, beides in etwas Olivenöl in einer Pfanne braten, Petersilie und Crème fraîche dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Von den Rouladen das Garn oder die Nadeln entfernen, in Scheiben aufschneiden, den Thymian entfernen und die Sauce evtl. noch mit Crème fraîche verfeinern und abschmecken.
Mit den Kartoffelplätzchen und Kräuterseitlingen servieren.