Zahtar


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nordafrikanische Gewürzmischung

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 16.02.2011



Zutaten

für
2 Teil/e Sesam
1 Teil/e Thymian, getrocknet
1 Teil/e Sumach, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Sesamsamen werden in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze einige Minuten ohne Fett angeröstet (ständig rühren oder schütteln).

Nach dem Abkühlen fein mahlen oder mörsern und mit den anderen Zutaten vermischen.

Man streut das aromatische Pulver über Fleischbällchen und Gemüse; mit Öl vermengt kann man es als Dip verwenden. Man bestreicht auch (Fladen-)Brot damit vor dem Backen.

Diese Mischung kennt man in Nordafrika, in der Türkei und in Jordanien.

Gemahlenen Sumach (dunkelrotes, fast rotweinfarbiges grobes Pulver) bekommt man am ehesten in türkischen Lebensmittelgeschäften.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, habe mit der Mischung Fladenbrote bestrichen, wie im Rezept erwähnt wird. Für diesen Zweck habe ich es etwas gröber gelassen und nicht ganz fein zu Pulver zermahlen. Lecker wars! Liebe Grüße parmigiana

29.10.2019 19:01
Antworten
camouflage165

Ich mache Zat(h)ar auch so, mische allerdings noch etwas Salz mit darunter, denn so habe ich das Rezept von einem Tunesier bekommen. Ein tolles Gewürz, auch zu Fisch und Lamm. LG camouflage165

26.07.2013 11:09
Antworten