Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.02.2011
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 394 (0)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2005
269 Beiträge (ø0,05/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Mandel(n)
4 EL Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt, gemahlen
2 1/2 EL Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mandeln in Ultra oder ähnliche mikrowellengeeignete Schüssel geben.
Alle anderen Zutaten kurz verrühren und über die Mandeln geben. Gut durchmischen und in die Mikrowelle geben.
Mikrowelle 1000 Watt 2 Minuten einschalten - danach gut umrühren - nochmals 2 Minuten 1000 Watt einschalten - wieder gut umrühren - nochmals für 1 Minute 1000 Watt zuschalten. Die Mandeln sollten jetzt ziemlich trocken sein.
Alternativ geht auch 600 Watt 3 x 2 Minuten - die Mandeln werden dann aber nicht so schön trocken.

Die Mandeln in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer Hitze karamellisieren. Die Mandeln sind fertig, wenn der Zucker geschmolzen ist und die Mandeln schön glänzen. Aber aufpassen, dass sie nicht verbrennen.

Sofort auf Backpapier (auf einem Backblech oder auf der Arbeitsfläche) stürzen und die Mandeln sofort mit Hilfe von einem Löffel (Mandeln sind sehr heiß!) von einander trennen - sie kleben sonst zusammen.

Ich habe das Rezept so zusammengestellt, weil ich die gebrannten Mandeln für 40 Personen als Tischkarten (20 g gebrannte Mandeln in eine Serviette, aus buntem Tonpapier ein Kärtchen mit dem Namen oben links gelocht - Geschenkband durchgezogen und Serviette zubinden) für ein bayerisches Büffet gebraucht habe. In der Pfanne war das sehr zeitaufwändig. In der Mikrowelle wurden die Mandeln aber sehr lasch (nicht knackig) und außerdem nicht schön karamellisiert. Auch braucht man in der Pfanne für 200 g Mandeln 200 g Zucker - ist also auch noch etwas figurfreundlicher.

Ich finde meine Methode ist eine gute Alternative. Aber probiert es selbst aus.