Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosenmuffins

ergibt ca. 15 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.02.2011



Zutaten

für
200 g Butter, oder Margarine, weich
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Msp. Salz
½ Zitrone(n), Saft und Schale davon
4 Ei(er)
200 g Mehl
25 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 kl. Dose/n Aprikose(n), 15 Stück

Für den Guss:

150 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die weiche Butter oder Margarine mit Eiern, Zucker, Vanillinzucker, Salz, Zitronenschale und -saft zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver langsam unterrühren. In jede Muffinform einen gehäuften Esslöffel Teig füllen und eine Aprikose hineindrücken.
Backzeit bei Heißluft: 25 Minuten bei 160 Grad, Ober-/Unterhitze: 25 Minuten bei 180 Grad.

Nach dem Erkalten die Muffins mit Zitronen-Puderzucker-Glasur überpinseln und trocknen lassen. Bei uns kommen die Muffins leider nie richtig zum Trocknen, da sie vorher immer gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gottesgeschenk29

Hallo, ich würde gerne wissen, was Sie unter "4 Liter Eier" verstehen und kann ich auch frische Aprikosen nehmen? LG

24.06.2015 14:29
Antworten