Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2011
gespeichert: 132 (4)*
gedruckt: 3.358 (70)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
2.977 Beiträge (ø0,51/Tag)

Zutaten

2,3 kg Kalbsbraten, (Schulter)
1 Bund Suppengrün
Karotte(n)
Zwiebel(n)
1 Schuss Weißwein
200 ml Kalbsfond
1 Schuss Sahne
  Butterschmalz
  Salz
  Pfeffer
1/2 Liter Brühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Std. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kalbfleisch salzen und in heißem Butterschmalz im Bräter von allen Seiten anbraten, aus dem Bräter nehmen.
Klein geschnittenes Suppengrün, Karotten und Zwiebel im Bräter anrösten, Fleisch drauflegen, mit Brühe aufgießen und ins ca. 130° heiße Rohr geben. Deckel drauf und Fleisch immer wieder übergießen.

Nach ca. einer 1/2 Stunde den Weißwein dazugeben, nach ca. 2 Stunden den Kalbsfond dazugeben. Immer wieder übergießen.

Insgesamt ca. 4 - 5 Stunden bei 130 - 150° langsam schmoren lassen.
Dann Fleisch in Alufolie ca. 1/2 Stunde im 50-80° warmen Backrohr nachziehen lassen.

Den entstandenen Saft pürieren, abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce, Gemüse und z.B. Reis servieren.