Camping
Deutschland
einfach
Europa
Fisch
Hauptspeise
marinieren
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sahneheringe mit Curry und Knoblauch

geht fix und ist mal was anderes

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.02.2011



Zutaten

für
1 Pck. Fisch (Sahneheringe), 500 g
1 TL Curry, (mild)
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
3 große Ei(er), gekocht
Pfeffer, gemahlen aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Inhalt der Packung Sahneheringe in eine Schüssel geben und mit Curry sowie dem Knoblauch gut vermengen. Die Eier pellen, grob hacken und zu den Heringen geben. Mit Pfeffer würzen, alles verrühren. Bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde stehen lassen, damit sich der Knoblauch entfalten kann.

Dazu Salz- oder Pellkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rike-622

Hallo falfala Heute habe ich Deinen Sahnehering gemacht.Er hat uns sehr gut geschmeckt.Werde ich bestimmt noch wiederholen.Fotos gibt es auch. LG Rike

08.04.2013 20:22
Antworten
falfala

Tipp: Noch 0,5 bis 1 Becher Naturjoghurt unterheben und abschmecken. Könnte zusätzlich noch ein wenig Salz benötigen.

14.11.2011 17:30
Antworten