einfach
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Snack
Studentenküche
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse - Tomaten - Gratin

eins unserer liebsten Gerichte, wenn es abends mal sehr schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.02.2011 545 kcal



Zutaten

für
250 g Schafskäse, milder
150 g Kirschtomate(n)
1 Lauchzwiebel(n)
½ Bund Petersilie, glatt
1 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Chilischote(n), rote (oder eine zerbröselte getrocknete)
2 EL Balsamico
5 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
545
Eiweiß
21,05 g
Fett
47,86 g
Kohlenhydr.
7,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Schafskäse in Scheiben schneiden und diese dachziegelartig in eine kleine, feuerfeste Form legen, mit den halbierten oder mit einem Zahnstocher eingestochenen (damit sie nicht platzen) Tomaten belegen.
Gehackte Lauchzwiebel und Petersilie, den zerkleinerten Knoblauch und die zerbröselte oder in feine Ringe geschnittene frische Chilischote darüber streuen. Essig und Öl verrühren und darüber träufeln.
Auf einem Rost auf der 2. Leiste von unten unter dem vorgeheizten Grill 5-8 Min. überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ErnesTine2508

Sehr lecker und super schnell gemacht :-) Neues Lieblingsrezept!

08.07.2019 19:54
Antworten
SessM

Hallo Koelkast, sehr sehr lecker dein Gratin und ein richtig schönes Rezept. Von mir dafür verdient die volle Punktzahl und ein großes Dankeschön für ein schönes Abendessen. Ein Foto folgt dann auch noch dazu. Lieben Gruß SessM

20.09.2018 18:13
Antworten
Aristera

...Öl verwendet, war mir aber trotzdem noch zu fettig.

30.03.2018 16:25
Antworten
Aristera

Dadurch, dass ich auch Gorgonzola verwendet habe, wurde das Gericht sehr würzig. Hat ganz gut geschmeckt, war aber auch nicht DER Brüller. Stimme zu, dass es mit Beilagen vermutlich besser wäre. Hatte auch nur 3 statt 4 EL

30.03.2018 16:24
Antworten
ruhdi

Lecker! Kleines, feines und schnell gemachtes Gericht mit Geling-Garantie. Wird es jetzt öfter geben. :-)

27.03.2018 19:28
Antworten
LoarsWoars

Klasse Rezept, schnell und einfach. Die Chili-Schote hab ich weggelassen, weil ich gerade keine im Haus hatte, aber ansonsten super. Ich habe dazu Kartoffeln gegessen - kann mir auch ergänzend gut Kabeljau oder anderen Fisch dazu vorstellen (wer es nicht vegetarisch mag). So ganz ohne Beilage würde dem Gericht aber etwas fehlen.

01.03.2018 08:44
Antworten
SimiDeluxe

Sehe lecker! Top!

07.12.2017 13:15
Antworten