Spaghettipizza


Rezept speichern  Speichern

für 1 Backblech

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.02.2011



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n), rote oder 1 Glas
400 g Sahne
1 Pck. Kochschinken
1 EL Öl
5 Tomate(n)
1 Dose Tomatenmark (140 g)
500 g Spaghetti
Salzwasser
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Fondor
n. B. Käse nach Wahl, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser kochen. Währenddessen Zwiebeln, Tomaten und Paprika in Würfel schneiden und mit dem Öl in einer hohen Pfanne anschwitzen, bis sie weich sind. Alles mit der Sahne ablöschen und umrühren, bis alles dickflüssig wird. Mit Tomatenmark würzen, bis eine schöne Farbe entsteht.

Die Spaghetti auf einem Backblech verteilen. Mit den Kochschinkenwürfeln belegen. Die Soße darüber verteilen. Zum Schluss den geriebenen Käse darauf verteilen.

Bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 15 min. backen, bis der Käse zerlaufen und die Soße eingezogen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanie5389

Kann man das auch ein paar Stunden vorher aufs Blech machen und dann nur noch in den Backofen?

21.01.2019 18:17
Antworten
Katze09

Absolut lecker, gehört bei mir schon lange zum Repertoire. Ich nehme ebenfalls zusätzlich Kräuter wie Oregano, Rosmarin und Thymian und zum Kochschinken auch noch Salami, dann ist es richtig pikant.

03.03.2018 14:33
Antworten
Anke667

Ich fand es total lecker und selbst mein Mann, der nicht gern überbackene Sachen isst, fand es gut. Für den Rest der Familie muss ich mir mal was überlegen, um das böse Gemüse zu verstecken. ;)

29.06.2017 13:47
Antworten
cj83

Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept. Habe statt der Tomaten eine fertige Tomatensoße genommen und dafür nur einen EL Tomatenmark, weil ich ansonsten alles im Haus hatte und ich nicht wegen der Tomaten extra los wollte. Es kam bei der ganzen Familie sehr gut an und wird auf jeden Fall wiederholt! :-) LG, cj83

12.12.2015 19:06
Antworten
Kvothe13

Sehr lecker! Da es eine "Pizza" ist, hab ich noch Oregano und Basilikum mit in die Soße gemischt. Auch ideal zum Reste verwerten. Hatte noch eine halbe Dose Mais, die weg musste. Da kam mir das Rezept sehr zu pass.

29.11.2015 19:29
Antworten
MamaWolke24

Super lecker, meiner Family hats auch super gut geschemckt. Habe nur das Tomaten-Paprika-Gemisch etwas verändert. Wird es definitiv öfter geben.

04.01.2013 13:49
Antworten
WildeWelle

Das freut mich, das es allen geschmeckt hat. Der Belag kann variiert werden wie man möchte. Von dem einen mehr von dem anderen weniger ;)

14.03.2011 10:06
Antworten
Tütchen73

Habe deine Spaghettipizza gestern Abend ausprobiert und der ganzen Familie hat es sehr gut geschmeckt. Habe allerdings 2 Packungen Kochschinken und 2 Packungen Käse genommen :-) Liebe Grüße Tütchen

13.03.2011 10:36
Antworten