Deutschland
Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Party
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grünkohl mit Pinkel

so wie er im Jeverland gerne an kalten Wintertagen nach dem Boßeln gegessen wird!

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.02.2011



Zutaten

für
6 Mettwürstchen (Mettenden)
6 Würste (Kohlpinkel)
6 Scheibe/n Kasseler Nacken
500 g Schweinebauch, frischer
5 Zwiebel(n)
2 kg Grünkohl
2 EL Senf
50 g Schmalz
1 EL Zucker
Salz und Pfeffer
150 g Haferflocken
evtl. Speisestärke
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 50 Minuten
Den Grünkohl von den Stielen streifen, waschen und in einen großen Topf geben, mit kochendem Wasser übergießen, aufkochen und in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Grünkohl grob schneiden.

Das Schmalz in einem großen Topf zerlaufen lassen und die in Streifen geschnittene Zwiebel kurz andünsten, dann den Grünkohl zugeben. Den Zucker und den Senf dazugeben, umrühren und etwa 1/4 Liter heißes Wasser angießen und das Fleisch und die Würste darauf legen. Bei milder Hitze solange garen, bis der Kohl gar ist, bei Bedarf Wasser nachgießen.
Wenn der Kohl gar ist, das Fleisch und die Würste herausnehmen und warm stellen. Die Haferflocken hineingeben und unter Rühren aufkochen. Wem es nicht sämig genug ist, kann noch mit etwas in Wasser gelöster Speisestärke nachbessern.
Jetzt noch einmal mit Salz und Pfeffer, evt. etwas gekörnter Brühe und Senf abschmecken.

Mit Salzkartoffeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Papas-sohn-kocht

für meine Frau gemacht. Da ich den Zucker nicht körnchenweise abgezählt habe, sondern nach Gefühl dazugebe, kann es auch daran gelegen haben. Ich fands genau richtig. :-)

13.01.2018 08:25
Antworten
Papas-sohn-kocht

Schönes Grünkohlrezept. Lediglich der Zucker hat es zu süß

13.01.2018 08:22
Antworten
slchrissy

Hallo mansaba2010, genau so mache ich meinen Gruenkohl auch. Er schmeckt so einfach am besten. Ich habe heute 2 Bilder rein gestellt, allerdings nur die Zubereitung. Den fertigen habe ich vergessen zu fotografieren. *schaem* Liebe Gruesse Chrissy

16.03.2012 23:36
Antworten