Pangasiusfilet

Pangasiusfilet

Rezept speichern  Speichern

an Rosenkohl mit Kartoffeln und Kräuter - Mayo - Remouladenoße

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 10.02.2011



Zutaten

für
2 Fischfilet(s) (Pangasiusfilets), TK
2 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
3 EL Remoulade
3 EL Mayonnaise
100 ml Milch
2 EL Petersilie
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Muskat
1 EL Mehl
1 Schälchen Rosenkohl
5 m.-große Kartoffel(n)
1 TL Zitronensaft
evtl. Mehl oder Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen und kochen. Vom Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen und ebenfalls kochen. Hier beim Kochen etwas Salz und etwas Zucker hinzugeben. Die fertig gegarten Kartoffeln und den Rosenkohl abgießen.

Die Mayonnaise, Remoulade, Milch, Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat zusammen in eine Schale oder einen Messbecher geben und gut vermengen. Wenn Ihr mehr Soße braucht einfach von allem noch etwas dazugeben. Die Zwiebeln anschwitzen, bis sie leicht goldgelb sind. Dann zu der vorbereiteten Soße geben.

Inzwischen die Pangasiusfilets in derselben Pfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Sobald dann alles soweit ist, die Soße in dieselbe Pfanne geben, kurz aufkochen lassen und ggf. mit Mehl oder Soßenbinder an dicken. Zusammen mit den Kartoffeln und dem Rosenkohl anrichten.

Eventuell müsst Ihr mit den Zutaten etwas jonglieren, um die gewünschte Menge oder auch Konsistenz zu erreichen. Mir ist das einfach so beim Zubereiten eingefallen. Ursprünglich habe ich nach einer Fertigsoße gesucht, aber ich hatte keine mehr da und gekauft wird so was nicht mehr!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.